Mario Kart Custom Tracks

  • Da ich heute (25.8.14) erst ein Video zu einer neuen Custom Track-Idee veröffentlich habe, dachte ich mir, dass ich ja mal so einen Fred erstellen könnte, wo wir uns gegenseitig über unsere Ideen austauschen können.


    Ich fange mal an:


    Profil im Custom Mario Kart Wiiki


    Dort habe ich eine kleine Übersicht über das, was ich veröffentlicht habe :) Tatsächlich habe ich aber schon über 700 Custom Tracks gemalt ( :oha: ), von denen manche richtig cool sind und manche eigentlich keinen Sinn machen.


    Eine kleine Auswahl auch für hier:


    MP9: Toad-Tal
    M&L2: Elan-Fabrik + Wald von Toadforst
    Desert Downhill
    Röhren-Platz (Strecke)
    Block-Fort (Strecke)
    und mehrere unbenannte Strecken

  • Ich mag Desert Downhill.
    lol Mario Kart Wiiki
    Ich hab noch nie eine Rennstrecke mit SketchUp gemacht, probier ichs halt einfach mal :D

  • Hatte in letzter Zeit mal wieder was gemalt:


    Eine Schneestrecke: Sie beginnt mit einem kurvigen Straßenabschnitt, dabei kann man auch mal durch den Schnee der Seite abkürzen.. Anschließend geht es in einer Linkskurve über einen zugefrorenen See mit ein paar Löchern und Boost Panels und Schanzen. Nun führt die Strecke durch eine Höhle, wo man gut abstürzen kann - über eine Halfpipe wird eine 180 Grad Kurve gefahren, danach geht es noch nach links, und im nun folgenden Abschnitt mit Wänden gibt es ein paar Schanzen nach unten. Danach geht es in einer langen Rechtskurve wieder nach draußen, wo die Fahrer an der Klippe zum See langfahren, und über eine kleine Schanze geht es wieder zum Start, wobei sie links am Start auf der Straße vorbeifahren können.


    Eine weitere Schneestrecke: Nach dem Start folgt eine Schanze und ein paar Stege mit Häusern, wo man teilweise runterfallen kann. anschließend kommt eine langgezogene leichte Linkskurve mit drei Brücken, wo Stunts ausgeführt werden können, dabei können die Fahrer aber überall runterfallen. Nach einer Rechskurve folgt noch ein Steg, daraufhin schanzt man durch einen Wasserfall in einen kurzen Höhlenabschnitt. Dort führt eine Rechtskurve über einen zugefrorenen See mit einem Loch. Nach noch einer Rechtskurve gehts kurz raus zu einem weiteren Haus mit Steg, dabei kann man durch das Haus abkürzen, ansonsten muss man außenrum die 180 Grad Linkskurve nehmen. Danach gehts kurz in die Höhle, wo es eine weitere Rechskurve gibt und es geht bergauf, und nach der nächsten Rechskurve gehts Steil bergab ins Ziel.

  • Für Mario & Luigi-Strecken könnte ich mir folgendes vorstellen:


    M&L1:


    Sternschnuppenfeld: Start beim Grenzsprung, Abschnitt mit Stachenschnuppen, Abschnitt mit "normaler" Strecke, kurzes Stück in dieser Toad-Basis mit Eingang durch eine Art Sterntor. Danach normales Stück, kurze Kanone zurück zum Bereich vor dem Grenzsprung, und über die Brücke zurück. Diese Strecke wäre aber eher kurz und einfach.


    Lachdorf/Lachberge: Start z. B. im Dorf, weiter gehts im Gebirge, wo es jedoch eher nach unten geht, hier ist es normales Lachberge-Gebiet. Dann folgt der Minen-Abschnitt, danach ein Abschnitt ganz unten mit Wasser an der Seite, mit dem Berge-Gras-Thema. Durch ein Höhlensystem geht es zurück ins Dorf. Diese Strecke ist geprägt durch den Höhenunterschied zwischen Dorf und Wasser. Eher schwer, aber nicht so lang


    Schloss Bohnia: Start z. B. in der Gegend außenrum, danach ein Stück im Stil der Gegend um Schloss Bohnia. Eine Brücke führt ins Dorf, eine weitere Treppe und eine Brücke zum Schloss. Dort geht es durchs Schloss und die Katakomben, die nach außen in die Gegend um Schloss Bohnia führen. Dort folgt ein weiteres Stück in diesem Stil, bevor der Start erreich wird. Die Strecke ist eher lang, aber nicht so schwer. Alternativ könnte man eine Rundenlose Strecke machen, die auch die andere Seite der Gegend um Schloss Bohnia verwendet (z. B. die südliche), dann könnte der Flughafen mit eingebunden werden. Der Abschnitt wäre geprägt von Wasser und Schanzen.


    Gröhltal: Wie die Staubtrockenen Ruinen geteilt in 2 Abschnitte: Wüstenabschnitt mit Start, zwischendrin Fahrt bei der MS Kichererbse. Der Geröllheimer oder wie der heißt wirft mit Steinen, Sand-Gumbas sind weitere Gegner. Röhre führt in Ruinen-Abschnitt, wo es Steinblöcke gibt. Über einen normalen Ausgang geht es raus und durch die Wüste zurück zum Start. Diese Strecke ist mittellang und mittelschwer.

    Grinsewald und Grinsewald-Chateau: Start im Flur des Chateaus, danach "Fass-Labyrinth" (verschiedene Wege zwischen Fässern), nach einem weiteren kurzen Abschnitt gehts im Wald weiter, an der Kriechen-Arena vorbei, kurz durch den Untergrund, und dann irgendwie zum Eingang. Eher mittellang und mittelschwer.


    Lachhochschule: Start in der Nähe vom Eingang, dann Fahrten durch verschiedene Räume (teilweise mit Hindernissen wie Laser, die Räume haben z. B. Blöcke oder Bücherregale). Fahrt über Treppe in den Keller, dort sind die Generatorräume, und es gibt weitere Laser-Hindernisse. Beim Start gibt es eine Rampe nach oben, und die Strecke endet wieder. Eher schwer und mittellang


    Kichermeer: Start könnte am Stand der Insel mit den Tempeln sein, nach kurzer Strandstrecke geht es durch den Feuer- und Donnertempel. Es geht wieder raus, über den Strand, ins Wasser. Der Abschnitt ist auch nicht so lang, es folgt aber noch ein Strandabschnitt der Lachlagune, dann nochmal kurz Wasser und man ist beim Start. Die Strecke ist eher mittellang, aber einfacher.


    Für den Witztempel hab ich keine Idee :D


    M&L2:


    Schleifsandwüste: Vgl. z. B. Desert Downhill von mir | Start könnte vor dem Koopaseum sein, Fahrt durch dieses und Weg runter in die Höhlen. Dort folgt ein dunkler kurviger Abschnitt, durch "Röhre" geht es nach oben zur Wüste. Auch dort ist ein weiterer Abschnitt, dann zurück zum Start. Eher lang und mittelschwer.


    Wald von Toadforst, Elanfabrik: Vgl. eine Strecke von mir | Start auf der Plattform beim Zeitstrudel, kurze Fahrt durch Wald, Röhrenunterführung unter späteren Streckenverlauf, 270°- Kurve und fahrt über die Röhre, anschließend fahrt zur Elan-Fabrik. Hindernisse bis hier sind Piranha-Pflanzen. In der Elan-Fabrik Abschnitte mit Laser-Hindernissen und normale, danach Ausgang hinten und Parcours-Strecke über die Stachelfelder (z. B. mit Sprung-Pilzen und Rampen und Gleiter), und dann zum Start.


    More to come ;)

  • Eine Schneestrecke: Sie beginnt mit einem kurvigen Straßenabschnitt, dabei kann man auch mal durch den Schnee der Seite abkürzen.. Anschließend geht es in einer Linkskurve über einen zugefrorenen See mit ein paar Löchern und Boost Panels und Schanzen. Nun führt die Strecke durch eine Höhle, wo man gut abstürzen kann - über eine Halfpipe wird eine 180 Grad Kurve gefahren, danach geht es noch nach links, und im nun folgenden Abschnitt mit Wänden gibt es ein paar Schanzen nach unten. Danach geht es in einer langen Rechtskurve wieder nach draußen, wo die Fahrer an der Klippe zum See langfahren, und über eine kleine Schanze geht es wieder zum Start, wobei sie links am Start auf der Straße vorbeifahren können.

    Hier mal ein Bild vom Modell :D Die kann man auch rückwärts fahren schätze ich, so wie ich das gebaut habe