Fragen Lohnt sich doch

  • Guten Abend,


    Ich wollte einfach mal mein Erlebnis heute bei Media Markt loswerden.
    Ich bin dort hin mit dem Ziel Mario Kart 8 zu Kaufen, habe vorher auf der Homepage nach dem Preis geschaut und gesehen das
    es dort für 52,99€ Gelistet war.


    Ich komme bei Media Markt an, schnappe mir das Spiel, sehe noch Splatoon für 39,99€ und da fällt mir dann der Preis beim Mario Kart auf.
    Ich bin zur Info und habe gefragt wieso es Online für 52,99€ steht und hier für 59,99€, gleich hat die Dame das Spiel Eingelesen und sagte mir das das Tagesaktuelle
    Preise des Onlineshops seien, der Markt die aber nicht sofort Übernimmt.


    Splatoon hat sie auch gleich Eingelesen und den Preis auf 36,99€ Korrigiert.


    Ich wollte schon direkt zur Kasse laufen bis ich Gesehen habe das die Splatoon Incl. Amiibo für 35€ im Angebot haben.


    Also schnell das Spiel ohne Amiibo für 37€ gegen das mit Amiibo für 35€ Getauscht und dann bin Ich auch wirklich Endlich zur Kasse Gelaufen :D



    Also hätte Ich nicht nach der Preiskorrektur gefragt hätte Ich weitaus mehr bezahlt und hätte keine Amiibo :D

  • Ja, das ist die Kulanz von Media Markt. Auch Saturn macht das. Es ist immer ratsam sich vorher im Online-Shop über die Preise zu informieren, wenn man bei Media Markt oder Saturn einkaufen möchte. Denn oft sind die Preise im Markt viel höher als im Online-Shop. Wenn man die (hoffentlich) netten Berate anspricht und die darauf aufmerksam macht, stellen sie auch einen entsprechenden Bescheid aus, damit das Produkt günstiger verkauft werden kann.


    Allerdings sollte man aufpassen. Das ist reine Kulanz. Die Märkte sind nicht dazu verpflichtet die Preise an den Online-Shop nach unten zu korrigieren. In der Regel sind die Preisschilder bindend. Aber man muss schon ein richtiges Arschloch als Berater haben um einen Preisnachlass verweigert zu bekommen. (Was mir bis heute noch nicht passiert ist :D)

  • Dass Media Markt/Saturn (ist eh das selbe :D) online andere Preise hat als in den Märkten, ist mir auch schon ein paar Mal aufgefallen. Ich dachte mir daher, dass die Online-Preise und die Laden-Preise seperat festgelegt werden und sie wohl einfach nichts miteinander zu tun haben. Insofern sehr gut zu wissen, dass es diese Kulanz gibt. Noch besser und übersichtlicher für den Kunden wärs natürlich, gleich versuchen alles möglichst synchron zu halten, falls man das nicht schon versucht.

  • (ist eh das selbe :D)

    Hehe hast du auch gewusst, das es Mitarbeiter gibt, die keine Ahnung haben? Bei mir heulen mir die Mitarbeiter von Saturn das Ohr voll, wenn ich kurz davor im Media Markt einen Einkauf getätigt habe xD


    Noch besser und übersichtlicher für den Kunden wärs natürlich, gleich versuchen alles möglichst synchron zu halten, falls man das nicht schon versucht.

    Das wird nicht passieren. Man darf nämlich folgendes nicht vergessen: Der Online-Shop ist ein separater Markt. Dort herrschen generell andere Preise da dort Beispielweise Kosten für das Aufstellen von Produkten in die Regale wegfallen. Grundsätzlich das selbe Prinzip wie Amazon. Das ist auch der Grund, wieso der Preisnachlass eine reine Kulanz-Sache ist und bleibt. Die Märkte sind nicht dazu verpflichtet den Preisnachlass zu gewähren. Denn prinzipiell bringen wir die Arbeiter um den Lohn, die Produkte auszustellen ;)

  • Ja, das mit dem seperaten Markt habe ich mir schon gedacht. Es ist halt insofern blöd, wenn ich online sehen will, was ein Produkt beim Media Markt vor Ort tatsächlich kostet, ich aber nur einen Online-Preis finde.


    Ansonsten gibt es wohl tatsächlich immer wieder Leute, die das mit Media Markt und Saturn nicht wissen, obwohl das doch eigentlich kein so großes Geheimnis sein sollte :D Gibt aber sicher auch z.B. in Österreich Leute, die denken, Billa und Merkur seien Konkurrenten (gehört beides zu REWE), also das gibts eigentlich eh öfter.

  • Ja, das mit dem seperaten Markt habe ich mir schon gedacht. Es ist halt insofern blöd, wenn ich online sehen will, was ein Produkt beim Media Markt vor Ort tatsächlich kostet, ich aber nur einen Online-Preis finde.

    Ja, da hast du wahrscheinlich recht. Es gäbe sicherlich elegantere Lösungen ohne den Kunden unnötig zu verwirren. Ich bin mir aber ziemlich sicher, das sich Media Markt und Saturn dieser Problematik sicherlich bewusst sind und genau aus diesem Grund diese Kulanz auch überhaupt anbieten. Anders kann ich es mir persönlich sonst auch nicht erklären, wieso die auch bei jeder Nachfrage mit den Preisen runter gehen. Immerhin gehen den Unternehmen da auch haufenweise Geld durch die Lappen.


    Vielleicht würde sich auch an dieser Politik grundsätzlich etwas ändern, wenn wirklich jeder Depp den Vergleich zum Online-Store machen würde. Wenn dann jeder nach einer Preissenkung nachfragen, würde sicherlich in dieser Thematik eine Veränderung einkehren. Dann tuen die Verluste erst richtig weh :D

  • Hatte auch schonmal so einen ähnlichen Fall, damals, als ich mir meinen 3DS gekauft hab ^^ Da war glaube ich Rayman 3D irgendwo für 20€ drin (müsste online gewesen sein), im Laden warens aber laut Preisschild 40. Letztendlich hats aber nur 20€ gekostet :D

  • Das hat zwar nur entfernt mit dem Thema zu tun, aber: Ich geh eigentlich nur noch selten bis nie in einen MediaMarkt oder Saturn, weil es beim Onlinebestellen bequemer ist, das Produkt herauszusuchen und die Preise zu vergleichen. Meine Frage: Welche Vorteile hat man, bei einem 'analogen' Geschäft einzukaufen? Betreffen die Vorteile auch den Onlinesop?

  • Letztens noch als ich New Super Mario Bros 2 gekauft hab, bin ich ans Regal und hab den Preis schnell mit dem Handy nachgeschlagen und dann gefragt ob ich das Spiel für den Online Preis bekomme. Hat bei mir bis jetzt immer geklappt.


    Ich geh nur noch in Media Markt wenn ich mal spontan Lust auf ein Spiel hab aber nicht warten will :)
    Ansonsten ist es mir zu teuer für Spiele.