Nintendo Switch - Ein Schritt in die richtige Richtung?

  • Um mal ein wenig auf den Thread vom guten Antiheld einzugehen erstelle ich hiermit mal ein Thema, wo ihr insgesamt eure Meinung zur Nintendo Switch auslassen könnt. Neben den unzähligen Leuten, die mit "Take my Money"-Gifs reageirt haben, gibt es wie gewohnt auch hier welche, die mit dem Konzept nicht so viel anfangen können. Teils auch mit nachvollziehbarer Begründung, wie ich finde. Aber auch individuelle Fälle möchte ich hier gar nicht eingehen und frage einfach euch. Denkt ihr, das war ein guter Schritt von Nintendo? Findet ihr, das Konzept der Switch hat Potenzial? Oder seid ihr vielleicht der Meinung, man könne das jetzt noch gar nicht beurteilen? Schreibt es hinein, in diesem Thread fein ~


    Was meine Meinung dazu angeht, erlaube ich mir mal, aus einem von mir geschriebenem Youtube-Kommentar unter einem News Video zu kopieren, wo ich meine Meinung gut ausgedrückt habe, so wie ich sie, denke ich, auch nicht noch mal schreiben könnte:


    Also ich freue mich auch riesig auf die Konsole. Ich kann auch die Meinungen verstehen, die sagen, dass lediglich die Mobilität ja nicht als Hauptverkaufspunkt (tolle Wortschöpfung, ich weiß) genommen werden kann. Allerdings muss man dabei auch bedenken, dass es ja trotzdem noch eine vollwertige Heimkonsole ist. Das ist ja eben der geile Punkt. Es ist nicht so, dass die Spiele irgendwie schlechter aussehen, weil man das Teil jetzt mitnehmen kann. Das ist in meinen Augen einfach Nintendos "Nebenfeature". Wie die PS4 ihre... Touchpad-MotionSensetive-Controller mit Playstation Move, Kamera und nun auch VR Brille hat, und auch Microsoft ihre... okay, die XBO hat mich so wenig interessiert, dass ich nicht mal weiß, was die neben Kinect hat xD ... so hat Nintendo nun eben als Gimmick der neuen Konsole, dass man das Teil mitrausnehmen kann. Haut Leute, die eh nie Unterwegs spielen sicher nicht so um, wie VR und... Microsoft Hololens (darf man nicht vergessen, die sieht auch sehr schön aus), aber genauso wie die PS4 und XBO wird die N...X (das Thema "NS" kam auf Twitter schon oft genug xD) ja auch trotzdem noch eine vollwertige Konsole, mit neuen Spielen (das neue 3D mario war für mich das beste am Trailer) und neuen Möglichkeiten. Jedenfalls denke ich nicht, dass die Wii U ohne weiteres diese neue Skyrim Edition schaffen würde. Denke ich, wills aber auch nicht heraufbeschwören.Und allein schon der massive Third Party Support lässt ja hoffen!Und interessant finde ich auch... wenn schon Mario Kart 8 und Splatoon erweitert werden......wie stehen dann die Chancen für neue Smash Charaktere?  :D NEVER LET THAT HYPE DIE! Ich klinge wie ein kleiner Fanboy, aber ich liebe es, um neue Smash Charaktere zu spekulieren xD Ich hab meinen Bandana Dee immer noch nicht aufgegeben... (kurze Smash-Fanboy Abschweifung) Jedenfalls, ich freue mich auf die Switch. Auch wenn ich zum Release wahrscheinlich dank Zelda und Xenoverse 2 so blank sein werde, dass ich mir die Konsole erst Anfang 2018 holen kann xD (wenn nicht später...)

  • Und ich bin jetzt mal der erste der wirklich auf den ersten Thread antwortet. [IMG:http://mario-forum.net/wcf/images/smilies/grin.png]
    Handheldfans werden nun vor die Wahl gestellt, entweder ganz Nintendo oder gar nicht. Denn jetzt mal im Ernst, wozu muss man noch über einen Nachfolger vom Nintendo 2/3DS reden, wenn man bereits etwas herausgebracht hat, das nicht nur Module davon benutzt und obendrein man auch noch auf dem Fernseher oder in der Hand spielen kann.
    Jedenfalls gibt es nur zwei Möglichkeiten. Nintendo kann daran verdienen oder floppen. Gut ist, dass Nintendo den Fehler von der Wii U nicht noch einmal wiederholt und die Drittanbierter wieder alle zurück ins Boot holt. Es sind ja bekanntlich die kleinsten Dinge, die die größte Wirkung vollbringen.


    Ich persönlich bin mehr Fan von stationären Konsolen, mag es trotzdem auch unterwegs spielen zu können, hoffentlich verlier ich den Bildschirm unterwegs nicht, denn dann wäre die ganze Konsole nämlich weg. Vor- und Nachteil in einem.


    Sie wird, im Gegensatz zu Vorgängerkonsolen, nicht mit Spielen von Vorgängerkonsolen, kompatibel sein. Kann jeder sehen wie er will.


    Es gibt gott sei Dank, neben diesen Steckcontroller auch noch einen richtigen, welcher glaub für zuhause auch eher mein Favorit werden wird und trotzdem kann man mit einem Controller zu zweit spielen. Bingo, zwei Fliegen mit einer Klappe!


    Wer noch einen Fernseher ohne HDMI zuhause hat, wird vermutlich auch keine Teile von der Wii nutzen können. Einen Scartanschluss wird Nintendo garantiert nicht mit beifügen.


    So aber jetzt ein Grund weshalb die Konsole nicht ganz so gut ankommen könnte:
    Die Kombination aus beidem. Eine Freundin von mir sammelt Nintendokonsolen und sie sieht die neue Konsole als eine Reizüberflutung an und weiß noch nicht, ob sie damit was anfangen kann. Ein Problem vor dem vielleicht einige mehr stehen werden.

  • Ich finde die Switch Klasse, liegt aber einfach nur daran das es genau das ist was ich mir gewünscht habe. Kann das auch Simpel erklären.
    Ich stehe total auf Handhelds und habe sie oft bevorzugt, was man leicht an der anzahl meiner Handehld Games verglichen mit meinen anderen erkennt. Ich mag es während des Spielens mich frei bewegen zu können oder mich hinzulegen, zudem bin ich einen Großteil des Jahres oft auf dem Campingplatz (so wie jetzt gerade z.B.) wo ich auf Tragbare Konsolen fast schon angewiesen bin.
    Mit Stationären Konsolen spiele ich Logischerweise auch gerne, ich habe manchmal eben auch gerne einen größeren Bildschirm. Durch die Switch habe ich dann die Möglichkeit zwischen beiden nach Belieben zu wechseln je nachdem wie ich drauf bin und den Handheld Part kann ich mit zum Camping nehmen und dann dort mit meinen Freunden zocken.
    Das ist der Grund warum ich die Konsole so interessant finde, da dabei für mich ein recht sinnvoller nutzen ensteht

  • Derzeit heißt es, dass über die Switch noch längst nicht alles gezeigt wurde. Das heißt das sämtliche Spekulationen eigentlich weiter geführt werden können. :D

  • Ich denke schon, dass die Switch ein Weg in die richtige Richtung sein könnte. Dazu muss allerdings das Spieleangebot auch stimmen, weswegen ich auf Mario Kart 9 (ich weiß, es erscheint schon MK8 Deluxe, aber auf der Wii gab es ja auch Super Mario Kart und Mario Kart 64 auf der Virtual Console ;) ), ein neues Paper Mario im Stil der beiden ersten und einen Nachfolger zu Donkey Kong Country: Tropical Freeze hoffe.

  • Definitiv eine richtige Entscheidung. Natürlich nur wenn es kein Handheld Nachfolger geben wird. Auch ohne Dritthersteller kann das System mit Nintendo spielen sehr gut weiterleben, da konzentration nur auf dises System gelegt wird statt zwei Systeme.