Nintendo Switch Line Up 2017(&2018) - Die Fakten

  • Um mal für ein wenig Diskussionsstoff zu sorgen, habe ich das Internet durchforstet und ein von einem Fan namens "puait02" auf Reddit gepostetes Bild gesehen, das ein sehr aktuell gehaltenes Line Up der offiziell angekündigten Spiele für Nintendo Switch im Jahre 2017 und 2018 zeigt. Natürlich wird dieses Bild schnell nicht mehr lange aktuell sein, da es sicher nicht lange dauert, bis die nächste Firma ihre Titel enthüllt, allerdings ist es durchaus eine sehr gute Übersicht.



    Ein Durchaus vielversprechendes Line Up, in meinen Augen. Was haltet ihr davon? :3

  • Ich spreche hier mal als Wii U-Besitzer:
    Dadurch finde ich das Angebot an Spielen, das direkt zu Launch erscheint, wirklich nicht besonders gut. Wenn man Breath of the Wild für Wii U kauft, gibt es eigentlich direkt zu Launch absolut keinen Grund, die Switch zu kaufen. Die Situation von 1-2-Switch habe ich schon im anderen Thread eher merkwürdig befunden. Der Rest am direkten Launch ist auch eher kein Systemseller. Unter dieser Annahme ist dann der Switch-Launch sogar schlechter als der Wii U-Launch. Dass dann Mario Kart 8 Deluxe, was bald darauf erscheint, zwar Neuerungen bietet, aber zu wenig für Wii U-Besitzer, ist auch nicht unbedingt so toll. Der Rest des Jahres ist ganz okay. Weitere Perlen von Nintendo wie Splatoon 2, Xenoblade Chronicles 2 oder für mich persönlich auch ein sehr wichtiges Spiel Super Mario Odyssey lassen zwar dann etwas auf sich warten, sind aber sicher genial und allerspätestens bei Odyssey ist es dann auch als Wii U-Besitzer schwierig, zu widerstehen :D In Summe ist das Jahr 2017 daher sicher okay, ich hätte mir von Nintendo jedoch eine Spur mehr erwartet, insbesondere in Anbetracht der Tatsache, dass sie in letzter Zeit schon nichts mehr für die Wii U gebracht haben. Jedoch darf man nicht 3rd-Party und Indie vergessen, die das Spieleangebot deutlich erweitern, wenn auch vieles Ports und Multiplattform-Games sind. Dennoch sei z.B. mal Yooka-Laylee erwähnt, das sicherlich interessant werden wird.


    Anders sieht es sicherlich für nicht-WiiU-Besitzer aus: Ein riesiges Mario, ein riesiges Zelda, ein geiles Mario Kart in einem Jahr? Das ist dann natürlich schon ziemlich genial. Außerdem weitere Games, deren Vorgänger gute Reputation aus Wii/Wii U-Zeiten genießen, wie Xenoblade 2 oder Splatoon 2. Für jene Leute wird schon einiges geboten. Direkt zum Launch muss man halt Zelda mögen, um gleich direkt zuzugreifen ;) Wobei ich dennoch irgendwie der Meinung bin, dass das Spieleangebot fast schon zu sehr der Wii U ähnelt, die ja nur so wenige gekauft haben. Wäre es da nicht zumindest besser gewesen, irgendjemanden der nicht auf der Wii U war, zurückzubringen, wie Metroid oder F-Zero?. Metroid z.B gilt ja bei einigen als erwachseneres Spiel und hätte daher sicher Nintendos Line-up erweitert. Zu 3rd Party gilt sinngemäß das gleiche wie schon oben gesagt. Wobei ich hier noch skeptisch in die Zukunft blicke: Soweit ich das weiß sind vieles der 3rd-Party-Spiele Ports von älteren Games, ob das so viele zur Switch anlockt, ist auch eine Frage.


    Insgesamt ist das Jahr 2017 vom spielerischen Standpunkt her wohl okay, es könnte aber noch besser aussehen.

  • Ich bin damit recht zufrieden, allein an Zelda werde ich wahrscheinlich schon ein paar Wochen hängen und bei den eShop Titeln ist auch einiges dabei was mich interessiert.
    Die größte Pause wird für mich zwischen April bis spätestens August wie es aussieht, aber da auch noch ein paar 3DS Titel in der Zeit kommen ist mir das so ganz recht :D
    Bin mal auf die nächsten Directs und besonders auf die E3 gespannt, dass wird dieses Jahr wahrscheinlich sehr Interessant.

  • Alleine Breath of the Wild ist schon ein Systemseller, auch wenn dieses für Wii U gibt. Sonst finde ich das Launch Window ziemlich okay? Also ich verstehe die Haters nicht.
    Splatoon 2 wird sicher auch weitere Switches verkaufen bis Odyssey erscheint. Und wir können auch nicht vergessen dass E3 auch noch weitere Switch Spiele gezeigt werden.

  • Also nur das Launchdatum betrachtet ist das Line-Up eher schlecht, aber man hat eben mehr wert auf kontinuierlichen Output gelegt, was man auch merkt... wobei man MK8D ruhig zum Launch hätte bringen können :D