Neuer Glitch ermöglicht wieder unendlich viele Seilsprünge

  • Früher konnte man ja leicht dank des Talkatoo-Glitches unendlich viele Sprünge im Seilsprung-Minispiel in New Donk City schaffen und damit einen Rekord von 99.999 - mehr zeigt das Spiel nicht an - aufstellen. Doch dieser Glitch wurde von Nintendo gefixt und funktioniert seit dem letzten Patch nicht mehr.


    Jetzt wurde jedoch eine neue Methode gefunden, um die 99.999 Sprünge zu schaffen, die die Buchstaben, die man capturen kann, nutzt:


    Zuerst müssen R, A und M in der linken hinteren Ecke (Blick in Richtung City Hall) richtig positioniert werden. Dann fährt man mit einem Moped auf das M, sodass es schräg gegen dieses gelehnt stehen bleibt, steigt ab und captured das M. Das M bewegt sich dann von selbst, und "zieht" den Roller mit sich mit. Wenn das M dann mit dem R kollidiert, verlässt man es und captured letzteres. Nun sollte man sich als R durch die ganze Stadt bewegen können.


    Wie genau das Setup aussieht, ist in diesem Video zu sehen:


    Wenn man sich nun als R unter die Springschnur stellt und es dann so decaptured, dass man auf ihm landet, beginnt das Spiel, die Sprünge hochzuzählen - obwohl man einfach nur auf dem R steht. Genau wie damals mit dem Talkatoo-Glitch kann man jetzt lange warten, bis der Zähler 99.999 Sprünge erreicht hat.


    Ich würde diesen Glitch jedoch nur nutzen, um die Power-Monde zu bekommen; aber ich bin gespannt, welche Glitches, insbesondere auch mit den Out-of-Bounds-Buchstaben, noch entdeckt werden - da scheint sich ja in letzter Zeit einiges zu tun... ;)