Laptop schaltet sich selbst aus

  • Hi Leute,


    heute hat mein Laptop sich ohne Grund und Vorwarnung selbst ausgeschaltet und mindestens 5 Minuten gebraucht, bis ich ihn wieder einschalten konnte. Nach dem Einschalten war für kurze Zeit außerdem ein rot-weißes Viereck zu sehen (habe leider keinen Screenshot).


    Könnt ihr mir helfen und sagen, was ich tun kann, damit so etwas nie wieder passiert? Vielen Dank im Voraus.


    Gruß

    Hedwig von Redern

    Ganz stille muss die Seele sein

    in Freud und Leid, in Schmerz und Pein,

    vor ihrem teuren Herrn ganz still,

    sonst hört sie Jesus nicht allein,

    sonst geht's nicht in die Tiefe ein,

    was Er zum Herzen reden will.


    Von Hedwig von Redern

  • Ohne genauere Beschreibung kann ich da nichts sagen. Bisher ist mir nichts der Beschreibung entsprechendes zu Ohren/Augen gekommen, von wegen einem rot-weißen Viereck. Klingt merkwürdig.

    Im Zweifelsfall mal Antivirenprogramm durchjagen, mit einem Programm wie CCleaner mal die Registry durchsäubern, Browser Add-Ons durchchecken... und sollte es nochmal passieren, zusehen, dass du die Situation genauer beschreiben kannst.

  • Könnte eine Überhitzung gewesen sein.

    War der Laptop heiß? Hat er sich einfach ausgeschaltet, oder hat er vorher einen Bluescreen angezeigt?


    War das zum ersten Mal oder ist das schon mal passiert?

  • Wie Semako gesagt hat, ist eine Überhitzung des Laptops gut möglich und halte ich für am wahrscheinlichsten. Andere mögliche Gründe sind eher auch vom (Betriebs-)System abhängig, von dem mir aktuell zu wenig bekannt ist, um da weitere Mutmaßungen anstellen zu können.

  • Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe mir am Rechner meiner Mutter einen neuen Laptop bestellt, der hoffentlich morgen geliefert wird.


    Auf eure Fragen gehe ich aber trotzdem ein, um vielleicht anderen Usern zu helfen:


    Der Laptop ist 10 Jahre alt und sein Betriebssystem ist Windows 7. Im Sommer hat er sich zweimal selbst ausgeschaltet, wobei ich da ebenfalls von Überhitzung ausgehe, weil er sich da auch sehr heiß angefühlt hat. Gestern hat er sich nicht heiß angefühlt, im Sommer war er wochenlang jeden Tag viel heißer und abgesehen von den beiden Vorkommnissen hat er sich im Sommer nicht ausgeschaltet. Das Ausschalten ist ohne Bluescreen passiert, so, als hätte jemand den Stecker gezogen oder den Strom ausgeschaltet, was beides nicht der Fall war.


    Antivirus und CCCleaner habe ich übrigens auch durchgejagt, trotzdem ist das Problem gestern Abend noch schlimmer geworden.

    Ganz stille muss die Seele sein

    in Freud und Leid, in Schmerz und Pein,

    vor ihrem teuren Herrn ganz still,

    sonst hört sie Jesus nicht allein,

    sonst geht's nicht in die Tiefe ein,

    was Er zum Herzen reden will.


    Von Hedwig von Redern

  • Mein alter Laptop hatte irgendwann auch solche Probleme, dass der sich einfach abschaltete. Irgendwann schaltete er sich eine Sekunde nach dem Start schon selbst ab, dann war er leider reif für den Schrott.


    Bei Überhitzung empfehle ich, Stützen für den Laptop zu basteln und darunter Kühlpacks aus dem Eisschrank zu legen. Nur muss dann darauf geachtet werden, dass keine Feuchtigkeit reinkommt.