Zwei neue Switch-Versionen noch in diesem Jahr?

  • Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge sollen noch heuer zwei neue Versionen der Nintendo Switch erscheinen. Beide Versionen sollen auf der E3 vorgestellt werden.


    Die erste Version soll leistungsstärker, aber auch teurer als die bisherige Version der Switch werden, sie richtet sich also eher an Enthusiasten.


    Die zweite Version soll dagegen durch verschiedene Einsparungen, unter anderem bei der Vibrationsfunktion, günstiger und handlicher sein und zielt unter anderem darauf ab, 3DS-Spieler zum Wechsel auf die Switch zu bewegen.


    Was haltet ihr davon? Werdet ihr euch eine dieser Versionen holen, auch wenn ihr schon eine normale Switch habt?

  • Würde mich ein wenig über den Tisch gezogen fühlen wenn jetzt einfach eine stärkere Version erscheinen würde. Wie ich mich kenne würde ich sie mir trotzdem kaufen, ich hoffe aber mal das bleibt ein Gerücht.

    Das andere Modell wäre mir recht egal.

  • Leider ist es bei Nintendo quasi vorprogrammiert, als "early adopter" abgezockt zu werden. Man sollte eben immer bis zum Ende der Konsolengeneration warten...


    Ich benutze die Switch viel zu selten, als sich ein zweites Modell lohnen würde. Zumal in den nächsten Jahren dank Emulation auf dem PC sowieso eine bessere Grafik möglich sein wird, als es die vermeintliche "Pro"-Version der Switch erlauben würde. Wenn es sich so entwickelt wie bei der Wii U, wird das definitiv so eintreffen.