Virtual Console für die Wii U

  • Nächster Woche startet die Virtual Console der Wii U. Es werden aber nicht direkt alle bekannten Spiele der Wii angeboten, da diese erst angepasst werden müssen. Die Steuerung wird konfigurierbar sein und Spiele lassen sich auf das GamePad streamen. Pro Spiel wird es eine Miiverse-Community geben.
    Normalerweise kostet ein NES-Spiel 4,99€ und ein SNES-Spiel 7,99€. Sollte man das Spiel bereits für die Wii heruntergeladen haben, gelten Spezialpreise von 0,99 bzw. 1,49€.
    Im Startzeitraum werden Super Mario World, Super Mario Bros. 2, Yoshi's Cookie, Super Metroid, Ice Climber und F-Zero erscheinen. Zudem wird im Laufe des Jahres Earthbound dort freigegeben werden.

  • Jaaaaa, EarthBound schafft es tatsächlich noch nach Europa, damit hätte eig. keiner mehr gerechnet :D.
    Ich hab mir wirklich gestern noch gedacht, wie schade es ist, dass das Spiel wohl nie in Europa scheinen wird und ob es nicht irgendwie doch möglich ist, das Spiel auf nem europäischen SNES zu spielen...aber nichts ist unmöglich ;).
    Jetzt hab ich nur keine Wii U :(.


    Wie unterscheidet sich eigentlich die Wii U VC von der Wii VC? Bei der Wii gab es ja vornehmlich alte Spiele zum Download und einige Neuentwicklungen (WiiWare), soweit ich weiß gibt es bei der Wii U und beim 3DS aber auch die Möglichkeit, reguläre neue Spiele als Download zu kaufen - geht das dann über den gleichen Shop?

  • Also mit dem Begriff "Virtual Console" wird in den jeweiligen Shops immer nur das Klassikerangebot gemeint. Was sich da tut, habe ich oben schon beschrieben.
    Der Shop der Wii war der "Wii Shop Kanal". Dort gab es eben neben Virtual Console noch WiiWare, das waren meist Indie-Spiele. Beim eShop des 3DS gibt es neben Virtual Console noch DSiWare, ebenfalls kleinere Download-Spiele wie WiiWare und auch vollwertige Spiele (wie sie auch im Handel verfügbar sind) zum Angebot. Das ist bei der Wii U wahrscheinlich nicht viel anders.

  • Zitat von "MartinMario"

    [...}Die Steuerung wird konfigurierbar sein und Spiele lassen sich auf das GamePad streamen. Pro Spiel wird es eine Miiverse-Community geben.[...]

    Bäh, wenn ich das schon lese. Mir wäre es lieber, wenn die Spiele auf der Festplatte gespeichert und auch auf dem jeweiligen Spieler-Account vermerkt wird, welches Spiel man gekauft hat.


    Ist eine gute Sache, ich wundere mich nur ein bisschen, dass sie damit erst jetzt um die Ecke kommen. Ich vermute dass ein eShop am Launch auch vielleicht für noch besseren Umsatz gesorgt hätte.

  • Nächste Woche startet die Virtual Console der Wii U. Es werden aber nicht ab sofort alle von der Wii bekannten Spiele verfügbar sein, da diese noch angepasst werden müssen. Die Spiele können aufs Gamepad gestreamt werden, sodass der Fernseher überflüssig ist; außerdem ist die Steuerung konfigurierbar. Gewöhnlich kostet ein NES-Spiel 4,99 Euro und ein SNES-Spiel 7,99 Euro. Hat man das betreffende Spiel bereits auf der Wii heruntergeladen, so zahlt man für die Wii U-Version Spezialpreise von 0,99 Euro bzw. 1,49 Euro. Im Startzeitraum werden unter anderem Super Mario World, Super Mario Bros. 2, Yoshi's Cookie, Super Metroid,F-Zero und Ice Climber verfügbar sein, außerdem wird im Laufe des Jahres Earthbound für die VC erscheinen.

  • Das heißt ich brauche Geld um SMW auf die WiiU zu übertragen? Das finde ich ehrlich gesagt ziemlich unverschämt. Das muss ich mir ja überlegen nur damit ich auf dem Gamepad spielen kann.

  • Nein, wenn du den Datentransfer machst, musst du, denke ich, nichts zahlen ;) Dann kannst du das entsprechende Spiel aber nur im Wii-Modus spielen. (?)

  • Zitat von "Lukas"

    Bäh, wenn ich das schon lese. Mir wäre es lieber, wenn die Spiele auf der Festplatte gespeichert und auch auf dem jeweiligen Spieler-Account vermerkt wird, welches Spiel man gekauft hat.

    Wird es doch auch. Es geht darum, dass der Spielinhalt nicht nur auf dem Fernseher angezeigt werden kann, sondern auch auf dem Bildschirm des GamePads, für den Fall, du möchtest unabhängig vom Fernseher spielen.

  • Zitat von "MartinMario"

    Wird es doch auch. Es geht darum, dass der Spielinhalt nicht nur auf dem Fernseher angezeigt werden kann, sondern auch auf dem Bildschirm des GamePads, für den Fall, du möchtest unabhängig vom Fernseher spielen.

    Oh achso, ich dachte damit meintest du man streamt die Daten vom Internet auf die Wii U - ein Glück aber auch dass ich mich geirrt habe :-s

  • Heute ist Earthbound für die Wii U erschienen. Das und weitere Dinge wurden in einer Nintendo Direct mini bekanntgegeben.
    Hier ist das Video der Nintendo Direct mini, es startet ab dem Earthbound-Teil. Man kann es sich aber natürlich auch von Anfang an anschauen ;).
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://youtu.be/nLWBcd43RTo?t=19m">

    </a><!-- m -->

  • Hehe, so ein wenig Verlangen hätte ich dann schon xD
    Aber ein 3DS wäre auch cool...Mario Kart 7 und das neue Paper Mario interessieren mich, und dann wäre noch das neue Smash Bros. :D
    Aber es wäre wohl Geldverschwendung, ich würde damit eh kaum spielen ;).

  • Zitat von "Umidplus"

    Hehe, so ein wenig Verlangen hätte ich dann schon xD
    Aber ein 3DS wäre auch cool...Mario Kart 7 und das neue Paper Mario interessieren mich, und dann wäre noch das neue Smash Bros. :D
    Aber es wäre wohl Geldverschwendung, ich würde damit eh kaum spielen ;).

    Aber der Multiplayer machts immer aus - wenn du einen 3DS hättest, dann könnten wir ja immerhin schon mal zu Dritt eine Admin-Runde machen und mit anderen aus der Community könnte z.B. ein lange geplantes MK-Turnier interessant werden :)

  • Ich habe erst Super Mario World und SMB3 darauf runtergeladen, aber weitere Spiele sind geplant:


    Super Metroid
    Yoshi's Island
    Metroid Fusion
    Super Mario Bros. 2
    The Legend Of Zelda