Würdet ihr Spielern, welche Spiele im Original besitzen, Remakes oder Ports empfehlen?

  • Moin,


    meine Frage hier ist, ob ihr Spielern Remakes empfehlen würdet, wenn sie das Spiel schon im Original haben.


    Ein aktuelles Beispiel dürfte New Super Mario Bros. U Deluxe sein, das im Vergleich zu den Originalen nur geringe Neuerungen bietet, genauso wie Luigi's Mansion (der erste Teil) für den Nintendo 3DS. Allerdings ist es hier gut möglich, dass das Remake etwas für Handheld-Spieler ist.


    Andere Beispiele sind auch Virtual Console-Spiele. Braucht man die, wenn man das Original z.B. für SNES oder N64 hat? Gut, um das Problem mit den Batterien im Spielmodul (siehe: Batterien von SNES-Spielmodulen) zu lösen, vielleicht... Gleiches gilt z.B. auch für die Super Mario Advance-Serie und die Game Boy Advance-Remakes der Donkey Kong Country-Serie.


    An älteren Beispielen hätte ich noch Super Mario 64 DS anzubieten und da würde ich das Remake schon empfehlen, da es zum Beispiel 30 Sterne und 3 spielbare Charaktere mehr bietet. :)


    Noch was: Was genau unterscheidet eigentlich ein Remake von einem Port? Ich meine, mal gelesen zu haben, dass die Virtual Console-Spiele keine Remakes, sondern Ports sind.


    Hier dürft ihr frei über dieses Thema diskutieren. ^^


    Viel Spaß und viele Grüße

    HvR

    Ganz stille muss die Seele sein

    in Freud und Leid, in Schmerz und Pein,

    vor ihrem teuren Herrn ganz still,

    sonst hört sie Jesus nicht allein,

    sonst geht's nicht in die Tiefe ein,

    was Er zum Herzen reden will.


    Von Hedwig von Redern

  • Ich würde sagen, dass das von Spiel zu Spiel variiert.


    Luigis Mansion (3DS) sowie Super Mario 64 DS besitzen meiner Meinung nach genug Neuerungen, um sie noch ein zweites Mal zu erwerben. New Super Mario Bros. U Deluxe dagegen halte ich für einen schlechten Scherz, dies würde ich auf keinen Fall nochmals erwerben.


    Der Unterschied zwischen Remakes und Ports besteht im Übrigen darin, dass Remakes stark veränderte Neuauflagen eines Originalspiels darstellen, die auch häufig unter einem anderen Namen laufen. Als Beispiel ist hier eben Super Mario 64 DS zu nennen.

    Ports dagegen sind kaum oder gar nicht veränderte Spiele, welche einfach nur für eine andere Konsole, vgl. Wii U -> NX, modifiziert werden. Beispiel: NSMBU Deluxe

    Es gibt dann auch noch sogenannte Remaster, welche eine Art Zwischenstufe darstellen.