Private Nachrichten auf YouTube

  • Moin,


    ich möchte jemandem auf YouTube eine private Nachricht schreiben (andere Möglichkeiten, die Person zu erreichen, kenne ich leider nicht), weiß aber nicht, wie das geht. Ich meine, mal gelesen zu haben, dass man dazu auf YouTube mit der Person befreundet sein muss, aber stimmt das überhaupt und wenn ja, wie schickt man auf YouTube Freundschaftsanfragen? ^^


    Danke für eure Antworten. :)


    Viele Grüße

    HvR

    Ganz stille muss die Seele sein

    in Freud und Leid, in Schmerz und Pein,

    vor ihrem teuren Herrn ganz still,

    sonst hört sie Jesus nicht allein,

    sonst geht's nicht in die Tiefe ein,

    was Er zum Herzen reden will.


    Von Hedwig von Redern

  • Früher war das mal ganz einfach und ich habe damals desöfteren Private Nachrichten verschickt, aber heutzutage habe ich selbst keine Ahnung mehr, wie das funktioniert. YouTube hat so viele Features entfernt oder an andere Stellen verschoben, dass man sich kaum noch zurechtfinden kann.


    Eine schnelle Google-Suche bringt hervor, dass man bei dem Channel, dem man eine PN schicken möchte, auf den "about" -tab klicken muss und dann soll es dort einen "Send Message"-button geben. Habe ich gerade getestet und scheint nicht mehr zu funktionieren.


    Vermutlich musst du irgendwelche Google-Accounts nuten, um jemandem eine Nachricht zu schicken.

  • Danke für die Antwort, jedoch benutze ich schon meinen Google-Account und bei der Person, der ich schreiben möchte, finde ich trotzdem keine Möglichkeit. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee? :)


    Ich hätte kein Problem damit, die Nachricht auch in den Kommentaren eines Videos zu schreiben, glaube aber eher nicht, dass die Person die Nachricht dann liest, geschweige denn beantwortet. Darum die Frage. :)

    Ganz stille muss die Seele sein

    in Freud und Leid, in Schmerz und Pein,

    vor ihrem teuren Herrn ganz still,

    sonst hört sie Jesus nicht allein,

    sonst geht's nicht in die Tiefe ein,

    was Er zum Herzen reden will.


    Von Hedwig von Redern