GameCube Kontroller

  • Meine Antwort ist ein ganz klares Nein. Mit Bigben-Controllern habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Beim ersten haben die LR-Tasten nicht immer auf das Drücken eagiert, ebenso hat der Analogstcik Bewegungen nicht immer "erkannt". Und dann riss das Kabel halb aus dem Controller, der entstehende Kurzschluss hat mir beinahe meinen Gamecube gegrillt. Daraufhin kaufte ich einen neuen Conztoller von Bigben. Bei diesem spielte wenige Wochen später der Analogstick verrückt, das Wiederherstellen der neutralen Position laut GC-Anleitung hilft nicht.


    Kauf dir lieber einen Original-Controller, damit hast du mehr und länger Freude am Spielen ;)

  • Ich kann mich Mariofan aus eigener Erfahrung anschließen,ich hatte auch mal einen,ich weiß nich mehr exakt wie lange der durchgehalten hat,so ca. 1-2 Wochen,dann war der nicht mehr zu gebrauchen,da funktionierte was nicht,da hat der Knopf nicht reagiert,denn war öfters auch der A Knopf eingeklemmt,da wär es billiger,sich für 10-20€ mehr nen richtigen Original Nintendo Controller zu holen.Ich benutze ja immer noch den Controller,der der Gamecube Beilag,die ich mir so ca. zum Release geholt hab,und der funktioniert heute noch ohne jegliche Macke.Ich kann heute auch nicht mehr zu zweit spielen,wie die Big Ben COntroller so schnell ihren Geist aufgegeben haben.

  • Mit Big Ben-Controllern kenne ich mich nicht aus, aber ich hatte insgesammt schon ca. 6 GCN-Controller gehabt.
    Einmal den, der dem GCN beilag, der funktioniert immer noch, da ist nur dieses Gummi von Controll-Stick ab, ansonsten funktioniert er einwandfrei.
    Gleichzeitig haben wir noch einen komischen schwarzen Controller geholt, mit fetten Griffen, der ging total schnell kaputt. Der hat immer automatisch nach links gelenkt, durch Drücken vom Control-Stick nach rechts barchte man das Kart dazu, geradeaus zu fahren, aber nach rechts konnte man nicht mehr.
    Später holte ich mir 2 neue weiße Controller, die von der Form genauso aussahen, wie der Controller, der dem GCN beilag.
    Beide gingen total schnell kaputt. Bei dem einen riss das Kabel ab und beim anderen konnte man nicht mehr nach links lenken.
    Danach holte ich mir wieder einen neuen Controller, welcher wieder total schnell kaputt ging, da funktionierte nach ca. ner Woche, gar kein Knopf mehr.
    Schließlich habe ich mir vor ca. nem halben Jahr einen weißen Controller von Hama geholt, welcher noch funktioniert. Auch bei diesem ist beim Control-Stick das Gummi abgegangen und kleine Teile vom Stick sind abgebrochen, der Stick an sich funktioniert aber noch gut, wenn er grade mal nicht festklemmt, was gelegentlich mal passiert.


    Also, habe ich jetzt nur noch den, der dem GCN beilag und den, den ich mir vor ca. nem halben Jahr geholt habe.

  • 1-UP-zzz : Deine Controller, die so scnell kaputt gingen, waren mit Sicherheit auch Bigben-Schrott. Die haben nämlich "dickere" Griffe, als die original-Controller. und der analogstick meines Bigben-Controllers vrrhält sich in MKDD genau so wie du es beschriehen hast ;)
    @Bisasam01: Jap, der ist ein Original ;)

  • @Mariofan13: Nur der schwarze von mir hatte "dickere" Griffe. Der Rest hatte alles die gleichen Griffe, wie mein Originaler. Dieser schwarze Controller hatte aber noch so ein Zusatzfeature, nämlich so ein Turbo-Knopf. Mein Controller von Hama hat diesen Knopf auch und bei diesem Controller kann ich sogar Tastenkombinationen auf eine einzelne Taste verlegen.

  • Hatte immer nur Originale. Nur bei bekannten hatte ich mal so ein Billig Teil in die Hände bekommen und sie sind wirklich nicht sehr gut. Die funktionierten zwar gut (auch heute noch) doch die Reaktionszeit der Tasten lässt zu wünschen übrig. Bei Controllern sollte man immer Originale benutzen (egal welche Konsole).