Welche Art Rennspiele mögt ihr?

  • Es gibt Fun Racer, Simulationen usw.
    Was für Arten von Rennspielen mögt ihr und welche nicht?
    Ich mag Fun Racer wie Mario Kart und Sonic & All-Stars Racing am liebsten. Das liegt hauptsächlich daran das die Strecken nicht so eintönig sind. Bei Fun Racern geht es Kopfüber, Seitwärts und sonst wie. Außerdem lassen die Items das Spiel gleich viel amüsanter werden. Was ich nicht mag sind Simulationen wie Gran Turismo. Das ist mir zu Langweilig mit echt aussehenden Autos über echt aussehende Straßen zu fahren ohne wirkliche Action. So etwas wie Burnout ist dann schon wieder was anderes. Gegner Crashen um Boost zu bekommen oder bei Crash Partys so viel Schaden wie möglich anrichten und alles zerstören so macht das dann wieder Spaß.
    Wie sieht es bei euch aus?

  • Ich "mag" eigentlich lediglich die Mario Kart-Reihe, solche Autorenn-Spiele á la Formel 1 finde ich eher langweilig.
    Zwar überwiegen bei MK dann eher die Ausraster, aber es ist dann doch schon oder vor allem deshalb unterhaltsamer.

  • Also hauptächlich Spiele ich Mario Kart.
    Ebenfalls gerne spiele ich noch Need for Speed (sowohl für Wii als auch für PS3) und Split Second:Velocity (ebenfalls für PS3)
    Aber auch Wheelspin mag ich (ein Wii Spiel)
    Wie man also sehen kann spiele ich sowohl Fun Racer als auch andere actiongeladene Autorennspiele.

  • Ich mag eigentlich auch nur Fan Racer und da auch am allerliebsten Mario Kart. Sowohl andere Nintendo-Franchises wie F-Zero oder Wave Race als auch andere Rennspiele wie Gran Turismo oder Need for Speed interessieren micht nicht. Früher habe ich mal öfter Need for Speed Underground gespielt, aber das Tunen, die Drag und Drift-Rennen haben mir mehr Spaß gemacht als die regulären Rennen.