• Was das sehe ich ganz anders!
    Die Wii war ne Super Idee (auch wenn viele Entwickler mit der Steuerung nichts anfangen konnten), ganz besonders wenn man noch GCN Spiele hat.
    Keine besonderen Spiele? SSBB, Zelda - Skyward Sword, Twilight Princess, SMG 1 & 2 Uvm. Was will man da noch mehr?

  • Zitat von "16-Bit-Fan"

    SSBB, Zelda - Skyward Sword, Twilight Princess, SMG 1 & 2


    • Ich habe die beiden Zelda-Spiele nicht.
    • SSBB ist wirklich nicht schlecht und SMG und SMG2 sind auch gut, aber andere Konsolen haben genauso ein paar gute Spiele. ;)
  • Zitat von "16-Bit-Fan"

    Was das sehe ich ganz anders!
    Die Wii war ne Super Idee (auch wenn viele Entwickler mit der Steuerung nichts anfangen konnten), ganz besonders wenn man noch GCN Spiele hat.
    Keine besonderen Spiele? SSBB, Zelda - Skyward Sword, Twilight Princess, SMG 1 & 2 Uvm. Was will man da noch mehr?

    Für mich die Spiele mit der zweitbesten Musik und Setting, das ich jemals gespielt habe :D (Auf Platz 1 ist World of Goo ;))


    Ich mag die Wii, ich fands super, dass sie Nintendo nochmal einen Boost gegeben hat, nachdem die Verkaufszahlen der Gamecube schon nicht so berauschend waren. Leider kommt nach dem Höhenflug jetzt wieder der Sinkflug mit der Wii U :(

  • Die Wii war wirklich innovativ, vor allem der Versuch Nintendos, auch andere Zielgruppen für Videospiele zu gewinnen, ist mit ihr geglückt - auch wenn die Hardcore-Gamer ein wenig drunter leiden mussten.
    Ich finde es echt gut, dass einfache, aber dennoch lustige Spiele wie Wii Sports nicht nur für junge, sondern auch für alte Menschen interessant sind.
    Ich habe gar nicht mal so viele Spiele für die Wii, aber die, die ich habe finde ich gut (größtenteils xD).
    Mario Kart Wii ist zwar manchmal unfair, macht aber dafür riesig Spaß, wenn mehrere zusammen spielen. Oder SSBB, was einfach nur fetzt :D.
    Natürlich gibt es auch miese Spiele (Mario Party 8 konnte ich wenig abgewinnen), aber das gibt es immer ;).

  • Zitat von "Umidplus"

    Die Wii war wirklich innovativ, vor allem der Versuch Nintendos, auch andere Zielgruppen für Videospiele zu gewinnen, ist mit ihr geglückt - auch wenn die Hardcore-Gamer ein wenig drunter leiden mussten.
    Ich finde es echt gut, dass einfache, aber dennoch lustige Spiele wie Wii Sports nicht nur für junge, sondern auch für alte Menschen interessant sind.
    Ich habe gar nicht mal so viele Spiele für die Wii, aber die, die ich habe finde ich gut (größtenteils xD).
    Mario Kart Wii ist zwar manchmal unfair, macht aber dafür riesig Spaß, wenn mehrere zusammen spielen. Oder SSBB, was einfach nur fetzt :D.
    Natürlich gibt es auch miese Spiele (Mario Party 8 konnte ich wenig abgewinnen), aber das gibt es immer ;).

    Uih, meinst du damit etwa die ältere Generation oder die ganz alte? (klingt irgendwie etwas diskriminierend Leute entsprechend ihres Alters einzuordnen)
    Ich für meinen Teil würde mir wünschen, dass Nintendo an den Erfolg der Wii mit der Wii U anknüpfen kann, bzw. das wieder aufholen was sie bislang in den roten Zahlen waren. Die Gamecube war leider auch nicht so beliebt, obwohl ich der wirklich das Beste der Konsolenwirtschaft gewunschen hätte.

  • Nun, bisher knüpft die Wii U eher nicht daran an - die Entwicklung wird entweder so verlaufen wie beim 3DS, also dass sie mit der Zeit erfolgreicher wird (wobei der 3DS wohl wieder nachlässt) oder wie beim GameCube (nicht erfolgreich bleibend).
    Bisher fehlt es der Wii U jedenfalls an guten Spielen, sowohl online als auch im Handel, wie es anfangs auch beim 3DS war - das konnte die Wii glaub ich besser, um zum eigentlichen Thema zurückzukehren,

  • Zitat von "Lukas"

    Uih, meinst du damit etwa die ältere Generation oder die ganz alte? (klingt irgendwie etwas diskriminierend Leute entsprechend ihres Alters einzuordnen)
    Ich für meinen Teil würde mir wünschen, dass Nintendo an den Erfolg der Wii mit der Wii U anknüpfen kann, bzw. das wieder aufholen was sie bislang in den roten Zahlen waren. Die Gamecube war leider auch nicht so beliebt, obwohl ich der wirklich das Beste der Konsolenwirtschaft gewunschen hätte.


    Ich hab mal was gesehen, da haben im Altenheim Menschen Wii Sports-Bowling gespielt und dabei wirklich Spaß gehabt :).
    Also ja - die ganz alte Generation ;).


    Es wäre schön, wenn Nintendo da noch einige Hammer-Eigenproduktionen rausbringen kann, von Drittherstellern ist scheinbar nicht allzu viel zu erwarten. Es steht ja noch einiges aus, was die Verkaufszahlen fördern könnte: Das neue Smash Bros., ein neues Mario Kart und natürlich Titel aus den anderen Nintendo-Spielserien, sprich Legend of Zelda, Kirby, Starfox und so weiter.

  • Worauf ich gespannt bin, ist das komplett neue Franchise, dass auch irgendwie in Richtung Strategie gehen wird, von dem Miyamoto in einem Interview erzählt hat. Wer weiß, vielleicht kommt ja doch noch mal das Echtzeitstrategie-Genre zurück - aber ich denke das könnte man dann nur schlecht unter einen Hut bringen.

  • Zitat von "SpongieBurger"

    Ich habe meine Wii jetzt schon über ein Jahr und finde sie toll. Leider aber spiele ich nicht oft mit ihr, da bin ich eher im Internet.

    Dann gehts dir genauso wie mir :D


    Zitat von "SpongieBurger"

    Ein Mario-Spiel für die Wii habe ich auch schon, was mir definitiv gefällt. :)

    Uih, ich hoffe du redest da von einem Super Mario Galaxy ;)

  • Zitat von "SpongieBurger"


    Leider nicht, ich habe bloß Super Mario Bros. für die Wii. ;)

    Naja, New Super Mario Bros. Wii ist auch gut :) Aber da müsste ich endlich mal die letzten beiden Level fertig machen - doof nur dass die es richtig in sich haben.

  • Meine jetzige Wii ist meine Zweite ich hatte mir Erst eine gekauft Aktiv damit gespielt und sie einfach Geliebt. Doch dann nach einer Woche oder so, war das Internet wieder Interessanter und die Wii nicht mehr so also habe ich die Erste verkauft. Dann nach einem halben Jahr hab ich gemerkt wie sie mir Fehlt, weil ich doch ab und zu mal gerne damit Spiele. Also habe ich mir eine neue gekauft und damit wieder eine Woche gespielt und dann das Internet wieder Interessanter gefunden. Doch diesmal habe ich die Wii für gelegentliches Spielen behalten.

  • Zitat von "SuperLuigi"

    Meine jetzige Wii ist meine Zweite ich hatte mir Erst eine gekauft Aktiv damit gespielt und sie einfach Geliebt. Doch dann nach einer Woche oder so, war das Internet wieder Interessanter und die Wii nicht mehr so also habe ich die Erste verkauft. Dann nach einem halben Jahr hab ich gemerkt wie sie mir Fehlt, weil ich doch ab und zu mal gerne damit Spiele. Also habe ich mir eine neue gekauft und damit wieder eine Woche gespielt und dann das Internet wieder Interessanter gefunden. Doch diesmal habe ich die Wii für gelegentliches Spielen behalten.

    Und welche Wiis hast du dann als Erstes/Zweites bekommen? Immerhin gibts von der Wii ja drei Versionen: Standard mit Gamecube-Unterstützung, Standard ohne Gamecube-Unterstützung und Mini-Edition.


    Aber wenigstens bist du so vorbildhaft und bringst deine Spiele weiter, wenn du nicht mehr mit ihnen spielen willst :)

  • Ich mag die Wii nicht.


    Sie ist eine komische Party Console mit beknackter Steuerung un viel zu vielen Schrottspielen.
    Der Würfel war da deutlich besser.

  • Ich mag die Wii ganz gerne. Sie hatte wieder Abwärtskompatibilität, was es zu dieser Zeit bei Konsolen so nicht mehr gab. Durch die Einführung der Virtual Consol wurde jüngeren Spielern auch der Retro-Markt wieder geöffnet und unter dem ganzen Berg an Schrottspielen, gibt es für mich so viele gute Spiele wie seit dem SNES nicht mehr.

  • Für mich ist die Wii die bisher beste Konsole von Nintendo. Es gab zwar nicht wirklich viele Spiele die überzeugen konnten aber solche Titel wie Xenoblades Chronicles und Skyward Sword haben das eindeutig wieder wett gemacht. Die Abwärtskompatibilität war auch einer der Gründe warum es mehr als genug gute Spiele auf der Wii zu spielen gab.


    Der Hauptgrund für mich ist aber das Homebrewen. Man kann unglaublich viele Dinge mit der Wii machen wie z.B. alle bisherigen Nintendo Konsolen Emulieren und auch Spiele spielen welche nie offiziell für die Wii gemacht wurden.(Quake oder Doom)
    Mittlerweile kann man sogar SSBB auf Servern welche von einer Community gehostet sind Online spielen!


    Die neueren Versionen wie z.B. die Wii Mini waren aber grauenhaft. Es gab keine Online Funktionen mehr und man konnte auch keine Gamecube Spiele mehr spielen. Damit hatte Nintendo eindeutig einen Fehler gemacht.

  • Bei meiner Bewertung zur Wii bin ich wirklich zwiegespalten und muss das daher in einzelne Aspekte aufteilen.


    Hardware:
    Wie jeder weiß, hat die Wii kaum bessere Hardware als der Gamecube und war vom Konzept ausgelegt durch die Bewegungssteuerrung zu glänzen. Das mag zwar eine Menge Casual-Gamer angelockt haben, aber für die richtigen Gamer ist das kein gutes Feature. Das Konzept des DS war es mit den zwei Bildschirmen und dem Touchscreen was komplett neues zu machen. ABER der DS war gleichzeitig von der Hardware weitaus stärker als der GBA und der 3DS ist auch weitaus stärker als der DS (sie können zwar jeweils nicht mit PSP und PSV mithalten, aber bei Handhelds ist das nicht soo wichtig, der Gameboy war ja seiner Konkurrenz auch schon immer unterlegen). Das heißt wenn man als Entwickler und als Spieler keinen wert auf die neuen Funktionen liegt, ist die Hardware immer noch weitaus stärker als ihr Vorgänger und man kann daher auch reguläre Games spielen, die von der Grafik und der Leistung auf dem alten Gerät nicht möglich gewesen wären.
    Genau da versagt die Wii. Das Steuerungskonzept kann man bewerten wie man will (oft eher unnötig und schlecht, aber es gibt ja auch positive Beispiele), aber hardwaretechnisch stagniert Nintendo mit Gamecube und Wii somit über 10 Jahre und zwei Generationen lang auf einem Niveau. Von daher ist die Wii in diesem Aspekt wirklich gescheitert.


    3rd Party:
    Auch da ist die Wii gescheitert. Sicherlich gibt es richtig gute 3rd Party-Spiele, wie Resident Evil 4 Wii Edition, Monster Hunter Tri und noch andere. Aber für jedes gute Third Party-Spiel kommen 50 - 100 Schrottspiele. Die Wii hat extrem viele Spiele, aber ein Großteil davon ist Schrott. Gedächtnis- und Fitness-Spiele, Lizenzversoftungen, Mädchen-Spiele a la Ponyhof und das alles in extrem schlechter Qualität. Ähnlich wie auch schon das N64 und der Gamecube sind die Thiry Party-Spiele auf Nintendo-Konsolen wirklich nicht berauschend.


    Nintendo-Spiele:
    Hier kann die Wii meiner Meinung nach total glänzen. Mit Donkey Kong Country, Punch Out, Goldeneye, 2 Konsolen-Kirby-Spielen bis hinzu Sin & Punishment hat Nintendo hier so viele alte Marken wieder mit neuen Teilen versorgt wie seit Ewigkeiten nicht mehr. Die Fan-Favoriten, die ohne Spiele ausgeblieben sind, sind lediglch Star Fox, F-Zero, Pikmin (wobei es da zumindest New Play Control gab) und Wave Race. Alles Titel, bei denen man also noch Gamecube-Titel hat und somit gab es ab der Wii kein Franchise mehr, was seit 2 Generationen brach lag (außer Kid Icarus, aber das kam ja dann für 3DS). 2D Marios haben es nun endlich wieder auf Konsole geschafft. Spiele wie Mario Party wurden nicht mehr inflationär mit dutzenden Sequels versorgt. Viele Franchises, die jedes mal neue Ableger bekommen haben wirklich spektakulär gute Sequels gehabt (3D Mario, Mario Kart, Smash Bros...). So sehr die Wii in den anderen beiden Aspekten versagt, hier liegen eindeutig ganz große Stärken.


    Fazit:
    Für mich ist die Wii eine tolle Konsole. Anfangs hat die Wii mich absolut nicht begeistert und ich hatte mir auch keine gekauft, da mich der technische Rückstand zu sehr genervt hat. Gecatched hat sie mich dann durch die ganzen Multiplayer Games. Smash Bros., Mario Kart, Tetris Party und der Multiplayer von New Super Mario Bros. Wii haben mir bei Freunden so extrem viel Spaß gemacht, dass ich sie mir dann doch auch zugelegt habe. Dann habe ich Spiele wie Super Mario Galaxy 1 + 2, Dr. Mario, Resident Evil 4, die beiden Resident Evil Chronicles-Teile, Monster Hunter und Xenoblade und viele andere der bereits von mir genannten Titel gespielt und gemerkt, dass die Wii wirklich viele tolle Games zu bieten hat. Ich besitze seit dem SNES jede Nintendo-Plattform und muss sagen, dass die Wii für mich direkt auf Platz 2 hinter dem SNES kommt.


    Die neueren Versionen wie z.B. die Wii Mini waren aber grauenhaft. Es gab keine Online Funktionen mehr und man konnte auch keine Gamecube Spiele mehr spielen. Damit hatte Nintendo eindeutig einen Fehler gemacht.

    Das sehe ich komplett anders. Zu dem Zeitpunkt als die Wii Mini erschien gab es schon über 98 Millionen verkaufte Wiis und außerdem auch schon den Nachfolger Wii U. So gut wie jeder richtige Gamer, der sich für diese Funktionen interessiert, hatte zu dem Zeitpunkt schon ne Wii. Durch diese Einsparungen konnte man die Konsole noch günstiger verkaufen und somit auch Kindern und Leute mit weniger Geld ebenfalls ermöglichen die Wii zu kaufen. Online-Spielen war zu dem Zeitpunkt sowieso kaum drin, da sich das ja auf die Wii U verlagert hat. Die Gamecube-Funktion war zu dem Zeitpunkt noch unwichtiger. Die Wii kam nach dem Gamecube und daher hatten viele Wii-Käufer zu dem Release auch den Gamecube. Ende 2012 war der Gamecube jedoch schon sehr alt. Selbst bei Gamestop bekommt man in der Regel keine Gamecube-Spiele mehr. Das heißt Gamecube-Spiele gibt es nur noch, wenn man diese sowieso schon Zuhause hat und dann hat man ja den Gamecube und sich wahrscheinlich auch die Wii zu dem Zeitpunkt gekauft als sie noch abwärtskompatibel war. Wer jetzt den Gamecube nachholen will und sich die Spiele auf Flohmärkten, im Internet etc. nachkauft kann sich dann auch einfach einen Gamecube mitkaufen, den kann man mit Glück schon für 20€ bekommen, die meisten der heute noch spielenswerten Gamecube-Titel kosten mehr. Die einzigen Funktionen die also auch neue User schmerzlich vermissen würden sind der Zugang zu WiiWare und der Virtual Consol und ich glaube die Einsparung dieser Funktionen zu gunsten des Preises ist es einfach wert.

  • Die Nintendo Wii ist natürlich eine großartige Konsole. Immerhin sind viele meiner Lieblingsspiele für diese Konsole erschienen. Außerdem habe ich dadurch Spaß am Hacking/Modifizeren von Spielen gefunden. Die Abwärtskompatibilität zu Gamecube-Spielen und die Wii Shop Virtual Console-Games machten diese Konsole zu einer ultimativen Konsole für Nintendo-Suchtis. :)
    Die Steuerung, die einige Leute bemängeln finde ich gar nicht so schlecht. Außerdem ist es auch möglich, Gamecube-Controller anzuschließen, auch wenn nicht alle Spiele damit kompatibel sind.


    Zu den Spielen. Ich habe bereits erwähnt, dass viele Lieblingsspiele für diese Konsole erschienen sind. Dazu gehören unter anderem Super Mario Galaxy (beide Teile), Animal Crossing City Folk, Mario Kart Wii, New Super Mario Bros. Wii und mein Geheimtipp Sonic Colors. Für mich gibt es eigentlich keine schlechten Wii-Spiele, ausgeschlossen sind Lizenzspiele und all diesen Kram, die Dr.Mario bereits angesprochen hatte.


    Ähnlich wie auch schon das N64 und der Gamecube sind die Thiry Party-Spiele auf Nintendo-Konsolen wirklich nicht berauschend.

    HALT STOPP! Gerade die Third-Party-Games für die N64 sind "berauschend". Was ist mit den ganzen tollen Rare-Games, wie Banjo Kazooie, GoldenEye 007, Perfert Dark, Donkey Kong Country, Blast Corps und Conker's Bad Fur Day oder andere, wie Bomberman 64?
    Gamecube kann ich allerdings nicht beurteilen, damit habe ich mich nie großartig auseinandergesetzt.