Welches deutschsprachige MarioWiki findet ihr besser?

  • Welches der zwei Wikis findet ihr besser? 11

    1. mariowiki.net (Unabhängiges MarioWiki) (6) 55%
    2. de.wikia.mario.com (Unter Wikia gehostetes MarioWiki) (5) 45%

    Welches MarioWiki findet ihr besser? - Das wollte ich schon immer mal wissen (OK, seit vorgestern oder so :D). Stimmt nicht nur ab, schreibt auch gerne eine Begründung unter diesen Beitrag :)


    Ich finde das mariowiki.net besser, nicht nur weil ich damals mit umgezogen bin, sondern auch weil mir der Stil besser gefällt (wobei ich anmerken muss, dass ich noch kein wirklich schönes Wikia-Wiki gesehen habe, das schönste war noch das Wikia-MarioWiki unter der Leitung von Mariofan13), im Quelltext mehr Ordnung ist, mehr Dateien richtig benannt sind, die Wartungsliste leerer sind und es nicht so viele unnötigen Features gibt, weil man die Spezialseiten leichter findet, weil niemand von uns für kommerzielle Nutzung kopieren darf, weil wir mehr Artikel haben, natürlich auch weil ich Admin bin ^^, weil wir unabhängig sind und nicht von Wikia "gegängelt" werden, weil wir verschiedene Partnerschaften haben und weil wir in einer (bisher noch kleinen) Wiki-Allianz sind.

  • Kann ich nicht wirklich sagen, bin selten in Wikis, nur wenn ich wirklich was wissen will sehe ich nach und momentan habe ich keine Ahnung in welchem ich immer nachgucke.

  • Also mir persönlich gefällt das de.mario.wikia.com besser, weil die Suche meiner Meinung nach besser ist, das Wiki auch anfängerfreundlich ist, man keinen neuen Account machen muss, wenn man schon in nem anderen Wiki ist, und ich persönlich Wikia schöner finde. Das einzige, was mir daran nicht gefällt, ist die mobile Version, selbst wenn ich mit dem Handy ins Wiki gehe, wechsle ich sofort zur Desktopversion.

  • Also mir persönlich gefällt das de.mario.wikia.com besser, weil die Suche meiner Meinung nach besser ist, das Wiki auch anfängerfreundlich ist, man keinen neuen Account machen muss, wenn man schon in nem anderen Wiki ist, und ich persönlich Wikia schöner finde. Das einzige, was mir daran nicht gefällt, ist die mobile Version, selbst wenn ich mit dem Handy ins Wiki gehe, wechsle ich sofort zur Desktopversion.

    Jep, find ich auch. Ich finde Wikia auch besser, mariowiki.net mag bessere Zahlen haben und etwas professioneller sein, aber da was zu bearbeiten ist ein Alptraum. Ich hab mal versucht, im mariowiki.net eine vernünftige Bearbeitung zu machen. Fast unmöglich, wenn man keine Erfahrung mit Code hat, weil man da ausschließlich mit Code arbeiten darf (während man bei Wikia ganz einfach mit Knopfdruck z.B. Links und Tabellen einfügen kann). Da wundert es mich nicht, dass da fast nur Admins arbeiten.
    Außerdem gibts beim Wikia-MarioWiki auch Blogs, ein Forum und einen Chat, während es beim anderen bloß um Bearbeiten geht (Abgesehen von diesem Forum, aber das hat ja nur indirekt damit zu tun). Ich seh da keine Motivation dahinter... Ich möchte damit niemanden beleidigen, aber die Community in Wikia ist zigmal so stark ausgeprägt wie im anderen.
    Außerdem geht es mir auf die Nerven, dass die im .net andauernd Wikia haten müssen und mMn ist der stil von Wikia viel, viel besser.

  • Welches Design besser ist, ist Geschmackssache, mir gefällt das Vector-Desgin von MarioWiki.net und Wikipedia besser.
    Auch wenn man in Wikia einen WSIWYG-Editor hat, so ist dieser nur bedingt verwendbar. Es kam vor, dass eine Seite schon durch das bloße Aufrufen mit dem WYSIWYG-Editor anstelle des Code-Editors total zerschossen wurde, sodass die Bearbeitung revertiert werden musste; außerdem lassen sich manche Vorlagen nur im Quellcode-Editor ausfüllen/bearbeiten und der vom WYSIWYG-Editor erzeugte Quellcode ist alles andere als ordentlich gegliedert - das stört wiederum diejenigen, die die Code-Ansicht bevorzugen.:)
    Wenn der Quellcode ordentlich gegliedert ist, dann ist es auch ohne Kenntnisse nicht schwer, den Text ohne WYSIWYG-Editor zu bearbeiten, und ich denke, dass es in jedem vernünftig geführten Wiki auch Admins gibt, die helfen, wenn Benutzer nicht klarkommen :)


    Zu den Blogs, dem Forum und dem Chat im Wiki: Ein Wiki ist immer noch eine Enzyklopädie, keine Community, folglich gehört ein Forum, Chat oder Blog nicht unbedingt ins Wiki. Gegen ein "externes" Forum, das Partner des Wikis ist, spricht natürlich nichts, in der MarioUnity wird es ja auch so gehandhabt :) (Und vergleich mal das "Forum" von Wikia mit unserem Forum hier, da liegen ja Welten wenn nicht sogar Universen dazwischen ;))


    Die Artikelkommentare in Wikia sind ebenfalls verzichtbar. Wie man unter anderem am MarioWikia sieht, wird dort fast nur "unnötiges" gepostet wie "Ich mag diesen Charakter" o.ä. Und Kommentieren eines Artikel lösst sich nicht durch Seitenschutz verhindern, sodass man nur den Spammer selbst sperren, nicht jedoch durch (temporäre) Halb- oder Vollsperre den Vandalismus komplett unterbinden kann. Diskussionsseiten, auf denen etwaige Änderungen am Artikel diskutiert werden können, gibt es jedoch bei aktivierten Kommentaren nicht. Darum hatte ich ja damals, als ich noch auf WIkia Admin war, die Kommentare deaktiviert und durch Diskussionsseiten ersetzt.


    Ich habe fürs Mariowiki.net gestimmt :)

  • Zitat 1:


    In der Wikipedia kann man ja auch nur mit Code arbeiten (jedenfalls hab ich noch keinen anderen Editor gefunden :D), wir wollen eben in dieser Hinsicht professioneller wirken. dementsprechend muss man eben Erfahrungen mit dem Code gemacht haben, aber viele Sachen sind ziemlich simpel. Ich konnte damals nichts mit den Grafischen Editor anfangen (ich war halt zu dumm, um vorlagen einzufügen :D ), daher arbeite ich nur mit Quelltext-Editor (wobei cih bei dem noch nie eine Tabelle von Hand angelegt hab - ich hab die immer irgendwo kopiert :D). Ich finde aber halt auch, das Blogs nicht in ein Wiki passen. Stil ist natürlich ansichtssache, ich bin eigentlich auch mit dem falschen Skin des MarioWikis "aufgewachsen" :D (Monobook - empfohlen wird aber glaube ich Vector). Der Stil von Wikia nutzt halt, auf den Text bezogen, nur 1/3 meines Bildschirms - und die Tabellen, die es bei uns gibt, würden teilweise gar nicht richtig angezeigt werden können.
    Ich muss aber auch zugeben, dass auf Wikia der Community-Aspekt mehr betont wird und somit die Benutzter einander näher sind. Außerdem ist der grafische Editor nicht schwer zu bedienen - außer wenn man sich so anstellt wie ich :D


    Zitat 2:


    Meinst du mit dem WYSIWYG-Editor den grafischen Editor?
    Ich habe noch keine genaue Meinung zu den Artikel-Kommentaren. Sie funktionieren ja ähnlich wie diskussionsseiten, nur dass sie eben direkt unter dem Artikel stehen und man auch über Dinge reden kann, die man normalerweise nicht auf Diskussionsseiten schreiben würde . Allerdings ist ja für solche Dinge eigentlich das Forum da.


    Zitat 3:


    Zum Thema anfängerfreundlich: bei uns fehlen eben viele Hilfeseiten, die alten Versionen sind aber oft auch zimlich schlecht gewesen :D
    Bei "meinem" MarioWiki nutze ich immer die Desktop-Version, wenn ich mit dem 3DS über die Google-suche (nicht Yahoo!) ins MarioWiki gehe, wird immer eine von Google angefertigte mobile version benutzt - die ist der letzte Dreck.

  • Ich stimme MeincraftManu, Klap Trap und Mariofan13 zu. Ich habe ohnehin die Nase voll von Wikia weil sie ihre Wikis in Kindergärten verwandeln. Die Gründer werden ausgestoßen und es treten andere Benutzer diktatorisch auf. Wer sich nicht mit Wikia auskennt, der soll eher lieber auf MediaWiki wechseln, weil Wikia kommerziell ist und Gründer wie Kühe in einer Farm, die alles erleiden müssen, was ihre Farmbetreiber so tun, behandeln. Ihr könnt mich und Mariofan13 fragen. Wir beide hatten schon unseren Spaß mit ihnen. Außerdem verkauft Wikia wegen der kommerziellen Lizenz die Beiträge der Benutzer. Es steht sogar in ihrer Lizenzbestimmtung, dass alle kommerzielle Beiträge unter Wikia in die Vermarktung und Werbung eingeht. Was ist mit den Benutzern? Sie sind bloß Werkzeuge und Wikia bekommt Millionen. Und was ist mit unseren gegründeten Wikis? Ach stimmt ja, die gehören dem Gründer gar nicht, sondern Wikia. Und unsere gegründete Wikis dürfen auch nicht gelöscht werden...


    Ich rede nur von dem Verhalten von Wikia. Mariofan beschrieb auch die Oberfläche von Wikia. Wikia hat sowie keine Chance gegen ihren eigenen Gott, MediaWiki und Wikipedia.
    @Mariofan13: Zum Thema der Sichtweise von Wikia (1) ;)

  • Jau richtig :thumbsup:
    Besonders steht das hier im Mittelpunkt:

    Zitat

    20:35, 2014 Mär. 12 (------------) (Diskussion | Beiträge | Sperren) löschte Seite Kategorie:Urheberrechtlich geschützte Datei (Fehler durch den blöden Oasis-Skin) (ansehen/wiederherstellen)
    00:42, 2014 Mär. 4 (------------) (Diskussion | Beiträge | Sperren) löschte Seite Datei:Forum new.gif (Völliger Müll von Wikia [...]) (ansehen/wiederherstellen)
    22:14, 2014 Feb. 2 (------------) (Diskussion | Beiträge | Sperren) löschte Seite Vorlage Diskussion:YouTube (Unsinn von Wikia: mache es demnächst besser, Freundchen)

  • Ach ja. Wüstendrache, kannst du mal deine meinung zu diesem Artikel hier hin schreiben? Also natürlich mit verbesserungsvorschlägen :)


    Und nun wieder: :zurück: natürlich haben wir im MarioWiki auch schon probleme mit MediaWiki gehabt, z. B. ging die Hilfe:Bearbeiten eine Zeit nicht. eigentlich ist es unmöglich, etwas perfektes zu machen, aber ich finde eben, dass wikia ziemlich viele Macken und Fehler und so hat.

  • Danke, dass du mich darauf hingewiesen hast - ich habe meine Meinung dazu geäußert. Siehe Letzte Änderungen bzw. Versionsgeschichte der Diskussionsseite.
    Wikia ist doch eh eine globale, kopierte, zerschossene Plagiat-Software-Leiche von MediaWiki. Ich finde es unverschämt und lächerlich, wie sie ihre Wikis in Kindergärten und Social Networks verwandeln. Wie zum Beispiel "+Twitter" oder "+Zustimmen". Meh, nur gut, dass es auch Wikia-Wikis gibt, die gegen ihre Platform demonstrieren und haben sogar Erfolg, doch leider zeigt Wikia ständig ihr wahres Gesicht.

  • Ich finde auch das mariowiki.net besser. Ich bin da auch angemeldet und es ist einfach viel übersichtlicher. Wir haten Wixia, weil die Screenshots und Texte von uns kopiert haben^^

  • Ich habe vergessen zu sagen, dass ich mit umgezogen bin :D (Mein alter Account befindet sich irgendwo im Wiki)


    Nun zurück. Ich weiß ehrlich nicht, was an Wikia toll ist. Wenn man Kernsysteme im Wiki deaktivieren möchte, so muss man sich bei den Angestellten und diese lehnen es sofort ab, wie kann man denn so sturköpfig sein? Außerdem, wie jeder weiß, möchte sich eine Website vergewissen, dass die keine Urheberrechtsverletzungen begehen. Jedoch durch die kommerzielle Lizenz von Wikia erzwingen sie sich selbst eine nicht-schweigende Zustimmung aller Urheber und Firmen, was auch bedeutet das Wikia, sowie das Pendantwiki Mariowiki, Aneignungen betreiben, was urheberrechtlich nicht erlaubt ist. Freue mich schon, wenn Wikia wegen mehrfacher Urheberrechtsverletzung Ärger bekommt. Ich frage mich, wie sie sich davor schützen wollen, wenn Milliarden von Urhebermaterialen in ihre Seiten herumfliegen und außerdem steht ganz unten "kommerzielle Nutzung".


    Als ich noch 2009 bis 2011 auf das "alte" Mariowiki niederschaute, sind mir Link1205, Waluigi & Yoshi und Galexy aufgefallen. Diese haben mit Freude und Spaß das Wiki aufgebaut. Doch, an diesem Tag war ich dabei, hat Wikia alle Skins ruiniert und zerstört sowie alle Bearbeitungsansichten und Arbeitsweisen ruiniert. Ich wusste nicht mehr, wie ich meine Adminrechte verwenden soll, auf die Diskussionsseiten zugreifen soll und und und. Dann im Jahr 2013 ist mir aufgefallen, dass das Mariowiki sich in ein Kindergarten verwandelt hat. Es editieren nur Kinder in diesem Wiki und diese sind ehrlich gesagt unerfahren. Wenn ein Admin irgendetwas sagt, und wenn er etwas sagt, so ist es richtig und wahr, denn umsonst macht er seine Entscheidungen nicht, so türmen sich Kinder dagegen. Man muss sich das wie eine Horde von Kinder vorstellen. Wenn man ihnen die Rassel wegnimmt, drehen sie durch. Diese Kinder beklagen sich nur über "Herausforderungen" oder "Chat". Beide sind nutzlose und desktruktive Features für ein Wikia-Wiki. Chat kann sehr nützlich sein, jedoch ist es für ein enzyklopädisches Wiki gar nicht gut, weil jeder sonst irgendwelche Diskussionen oder Meinungsäußerungen in einem Wiki stattfinden und sowas gehört ebenhalt einfach nicht zu einem Wiki. Es ist klar und es ist schon in Ordnung, wenn man in geringer Maße Meinungen äußert oder irgendwelche Diskussionen außerhalb eines Wiki-Themas führt. Und zur absoluten Krönung sind die Wikia-Mitarbeiter. Sie bannen einfach Benutzer weg, die ihre Meinung äußern und ich, Mariofan, Link1205, Galexy, W&Y, Klap Trap, Manu und die aktuellen Admins aus Zeldapedia haben schmerzhafterweise erfahren, wie diese Angestellten mit ihren Messern uns verletzen. Sie wollen einfach nicht eingestehen, dass sie selbst ohnehin nur Schwachsinn bauen. Ich habe gemeinsam mit den anderen Admins und mit Mariofan so oft Wikia kritisiert und die wollen es nicht heute noch kapieren: diese Angestellten sind nichts als nur sturköpfige, kaltbkütige Wesen, die jeden Benutzer attackieren, der sich kritisch gegen sie stellt. Sagmal, wir sind hier in einem freien Land und es besteht über all Kritikbedarf und bei Wikia ist ehrlich gesagt die Letzte Fuhre, wenn man sich kritisch gegen sie stellt; sie sperren nämlich einen ganz weg, so, als ob derGesperrte hier der Böse ist. Ist es denn überhaupt normal, dass wenn man sich gegen sie kritisch stellt und das mit Argumenten, dass man weggebannt wird? Nein, das ist es nicht! Ich habe schon ihr kaltblütiges, teuflisches Gesicht gesehen und mir reicht's mit ihnen.

  • Ich hab mir das grade echt durchgelesen ^^


    Was ich ja mal zuerst hinzufügen muss: Koopa501 soll ja laut ihm auch sehr jung sein :D Aber bei uns scheint sonst niemand jünger als 16 Jahre zu sein - und wir haben 5 Admins, die Wohl alle älter sind. Da frage ich mich doch, wie Gameheld mit laut seinem Wikia-Profil (ich nenns bewusst nicht Benutzerseite) mit seinen 14 Jahren ein Wiki leiten kann/möchte/was auch immer. Zu sagen, das MarioWikia hat sich in einen Kindergarten verwandelt ist zwar vielleicht etwas pauschal, der Prozentanteil an jüngeren Personen scheint da aber trotzdem größer zu sein.


    Das mit dem Copyright ist mir auch schon mehrmals durch den Kopf gegangen. Ich bin zwar darin nicht ganz der Experte und kann somit auch nicht sagen, ob Wikia einen Vertrag mit Nintendo hat oder nicht, aber klar ist natürlich, dass, wenn man eine Datei nimmt, die unter nicht-Kommerzieller Lizenz steht und die woanders unter kommerzieller Lizenz hochlädt und die Seite wirklich mit sowas Gewinn macht (was ja bei eigentlich allen Wikias der Fall ist), dann ist das auf jeden Fall Urheberrechtsverletzung. Wäre Gameheld nicht so freundlich gewesen und hätte die wieder gelöscht (er hatte die ja kopiert und ein Bild hatte irgendwer anders kopiert) , wäre das eine Straftat, womit er Wikia und vermutlich auch sämtliche Benutzer (und wer weiß wen noch) in die Preduille (oder wie man das schreibt) geritten hätte. Allgemein wunderts mich schon, dass Nintendo noch nichts gegen Wikia gesagt hat, aber gegen Let's Player, die mit ihren Videos Geld verdienen, schon (wobei das da auch wieder unterschiedlich ist - kommt wohl auf das Alter des Spiels an).


    Auf Wikipedia gibts ja auch ellenlange Diskussionen über Wikia.


    Die Idee mit den Abzeichen und dem Chat ist ja ganz nett, v. A. Abzeichen kann man ja zum Ansporn nutzen, allerdings kann man da ja auch cheaten (hat Mariofan doch irgendwo geschrieben :D ), und ähnlich wie der Chat ist es auch nicht enzyklopädisch relevant. Hier merkt man aber mal wie ähnlich sich das MarioWiki.net und Wikipedia sind, mal von der Dateibeschriftung und Spam und so abgesehen :D bzgl der Dateibeschriftung kann ich sogar behaupten, dass wir professioneller sind als Wikipedia :D


    Mit den Wikia-Mitarbeitern hab ich keine so große Erfahrung gemacht, in meinen Zeiten bei Wikia war ich nicht sonderlich aktiv (keine 200 Bearbeitungen) und mir war das do sowieso noch eher fremd :D Die einzige wirkliche war eben im Zuge der gescheiterten Wiedervereinigung (was z. Einen an Wikia lag, die wollen ja keine Einkunftsquelle verlieren und zum anderen an dem bei uns fehlenden WYSIWYG-Editor, der sowieso nur Chaos in ordentliche Seiten bringt).


    Er heißt übrigens Galaxy(_2Alex/_2Vinc), mit einem a :)


    Mehr fällt mir grade nicht ein, es ist ja auch schon 3/4 11 :)

  • Ja, die Idee mit den Abzeichen ist ganz nett, aber wie Manu schon oben schrieb, führt das auch dazu, dass Edits nur vorgenommen werden, um Abzeichen zu kassieren und auf der Ranglist nach oben zu kommen.


    Mir ist auch aufgefallen, dass Wikia-Mitarbeiter ihre Adminrechte teilweise sehr ungeschickt einsetzen, so hat ein Staff IPs für ein paar Wochen gesperrt, und der Staff, der mich sperrte, war klar befangen, usw., ich möchte hier jetzt nicht alles aufzählen.


    Zu den Kindern.im Wiki: genau genommen veestor die alle ja gegen die AGBs von Wikia, weil die eine Anmeldung erst ab13 Jahren gestatten, und so weit ich weiß sind viele jünger als 13. aber in so einem jungen Alter idt es auch wieder irgendwie verständlich, dass man das Wikia besser findet, weil es "bunter" ist und nicht im "langweiligen" Vector-Skin.
    Grundsätzlich habe ich ja nichts gegen junge Mitarbeiter, da auch diese durchaus sinnvolle Beiträge liefern können ;)


    Was auf jeden Fall.ein ganz großes Problem.auf Wikia ist, ist die Dateiverwaltung. Dort wird ja in der Regel über dieses alberne Upload-Popup hocjgeladen und das bietet keine Möglichkeit zur Kategorisierung. Als ich damals im MarioWikia Admin war, habe ich überlegt, wie man das.Problem lösen kann, doch leider war es nicht möglich dieses Upload-Popup zu deaktivieren, sodass Uplowds nur noch über Spezial:Hochladen durchgeführt werden können. Und eim botunterstütztes Löschen sämtlicher unkategoeisierter Dateien oder Hinzufügen einer Sammelkategorie, um due wartumgsliste zu leeren und einen "Neustart" zu machen, hätte das Grundproblem auch nicht gelöst.


    Desweiteren nerven die vielen Bugs, z.B. im Editor und in der mobilen Ansicht udn "unfertige" Features wie das sogenannte "Forum". Veglichen mit einem echten Forum wie diesem hier ist das Wikia-Ding nix. Der einzige "Vorteil" wenn man ihn denn so nennen kann, ist, dass es sirekt ins Wiki integriert ist. Was für mich unverständlich ist, ist auch, dass jeder Benutzer Beiträge entfernen/verstecken kann. Die können zwar ganz einfach wiederhergestellt werden, aber dennoch sollte so etwas den Moderatoren und Administratoren vorenhalten sein. Kleine Anekdote am Rande: Mira84 hat mich in der Diskussion zum Umzug des Mariowikis fälschlicherweise beschuldigt, einen Beitrag gelöscht zu haben, dabei hatte ich diesen nur versteckt :D
    Auch die Artikelkommentare finde ich unnötig, hier ist ein großes Problem, dass ein seitenschutz die Artikelkommentare nicht einschließt, man kann also wiederholten Kommentar-Spam oder -Trolling nicht durch Halbieren der Seite verhindern, weil trotz des Seitenschutzes weiterhin kommentiert werden kann.


    Ich denke im Übrigen nicht, dass Nintendo eunen Vetrag mit Wikia hat, ich bin mir zu 1000% sicher dass Nintenso es nicht gerne sieht wie ihre Grafiken auf Wkiia "missbraucht" werden.

  • Zum Thema Lizenz:
    So wie ich das sehe, setzt das Mariowiki.net für seine Inhalte die CC BY-NC-SA Lizenz ein. Das heißt, jeglicher Inhalt dieses Wikis darf nirgends anders weiterverwendet werden, wenn in irgendeiner Form kommerzielle Absichten dahinterstecken. Wenn sich also Content aus MW.net auf dem MarioWiki von Wikia findet und dahinter kommerzielle Absichten stecken, so verstößt das gegen die Lizenz.


    Die NC-Klausel ist aber nicht ganz unproblematisch, hier zwei Links dazu:
    Ungewollte Nebenwirkungen von NC erklärt - Creative Commons
    [Kwami] Das Problem der Creative-Commons-NonCommercial-Lizenzen ? Ikhaya ? ubuntuusers.de