Beiträge von Martin

    Ich finde ist es ist durchaus eine Überraschung, dass das Sternchen bezüglich des Online-Hinweises (siehe https://www.nintendo.at/Spiele…-Mario-Party-1388641.html ) beim Online-Mariothon UND bei der Partner Party (=dieses Star Rush-mäßige Brettsystem) gemacht wird, obwohl bisher nur die Rede davon war, dass Minispiele online gespielt werden können. Ich denke daher, dass das Sternchen bei der Partner-Party, welches eigentlich aussagt dass das auch Online-Funktionalitäten hat, ein Versehen war. Dass man für den Online-Mariothon die Mitgliedschaft braucht, ist eher weniger eine Überraschung, das stimmt ;)

    Super Mario Party ist der 11. Heimkonsolen-Teil von Mario Party und wurde auf der E3 2018 für die Nintendo Switch angekündigt. Es wird am 5. Oktober 2018 erscheinen. Der Entwickler des Spiels wird als "Nintendo" angegeben, es ist jedoch als wahrscheinlich anzusehen, dass es sich hierbei um Nintendos Entwicklerstudio Nd Cube handelt, welches für Mario Party seit Mario Party 9 zuständig ist. Seitens Nintendos wurde Super Mario Party als kompletter Neustart bzw. komplette Erneuerung der Mario Party-Reihe bezeichnet.

    Das Brettspiel kehrt dabei grundsätzlich auf das klassische System, wie es bis Mario Party 8 verwendet wurde, zurück, wurde dabei aber um neue Aspekte erweitert, was laut Nintendo weitere strategische Elemente hinzufügen soll. So würfeln und ziehen die Charaktere wie früher einzeln nach der Reihe, mit dem Ziel, möglichst viele Sterne zu bekommen, die man bei Toadette um 10 Münzen erwerben kann. Nach jeder Runde wird ein Minispiel gespielt, welches ein 4-Spieler, 1vs3- oder 2vs2-Minispiel sein kann, je nach den Farben der Felder, auf denen die Charaktere stehen. Durch die Minispiele kann man Münzen gewinnen, wobei etwa im Falle eines 4-Spieler-Minispiels der Gewinner 8 Münzen, der Zweitplatzierte 4 Münzen und der Drittplatzierte 2 Münzen erhält. Die Minispiele, derer es 80 gibt, nutzen die besonderen Fähigkeiten der Joy-Cons, etwa die Bewegungssteuerung. Das gezeigte Brett, Whomp's Domino Ruins ist grundsätzlich ähnlich aufgebaut wie ältere Bretter, mit mehreren Verzweigungen, auch gibt es beispielsweise Wummps, die den Weg versperren und die man nur durch Zahlung von 3 Münzen dazu bringen kann, diesen Weg freizumachen. Weitere Elemente auf dem Brett, die man beim Passieren aktivieren kann, sind Flatter, der den Item-Shop anbietet, Lakitu, der es erlaubt, Münzen oder gegen ein Entgelt von 30 Münzen auch einen Stern von einem gewählten Mitspieler zu stehen, sowie Parakoopa, der einem gegen 5 Münzen zum Feld eines Mitspielers bringt. Items können eben vom Item-Shop oder per Item-Feld, welches ein Roulette auslöst, erworben werden, und wie bisher vor dem Ziehen eingesetzt werden, dabei gibt es etwa Pilz und Goldpilz, die die Würfelzahl um 3 bzw. 5 erhöhen, oder einen Würfel-Block, bei dem man die Zahl von 1 bis 6 selbst bestimmen kann. Ebenfalls per Item oder per Roulette nach Landen auf einem entsprechenden Gefährten-Feld kann ein Gefährte gerufen werden, welcher einem den jeweiligen Charakterwürfel des Charakters schenkt und beim eigenen Zug die gewürfelte Zahl mittels zusätzlichem 1-2 Block erweitert, des Weiteren helfen Gefährten in gewissen Minispielen aus, wo sie von der CPU gesteuert werden. Das Charakterwürfelsystem ist ebenfalls neu, bzw. eigentlich aus Mario Party: Star Rush entlehnt, man kann bei jedem Zug wählen, ob man mit einem gewöhnlichen Würfel (mit den Zahlen 1 bis 6) oder mit einem Würfel des eigenen Charakters oder eines Gefährten würfeln möchten. Hier sind die Zahlen der Würfelseiten anders, Shy Guys Würfel trägt etwa die Zahlen 0 4 4 4 4 4, während Bowsers Würfel -3Münzen -3Münzen 1 8 9 10 trägt. Abgesehen von den genannten Feldern orientieren sich die Felder an jenen älteren Teilen, so gibt es blaue Felder, rote Felder, !-Felder (äquivalent zu den ?-Feldern von früher), Kampf-Felder, sowie Glücks-Felder und Pech-Felder, die ein vom Roulette entschiedenes positives bzw. negatives Ereignis auslösen. Die Rundenanzahl in diesem Modus, der sogenannten "Mario Party", ist einstellbar.

    Daneben gibt es zumindest noch einen weiteren Brett-Modus, die sogenannte Partner-Party, in der 2 Teams gegeneinander spielen und die an Mario Party: Star Rush angelehnt ist. Hier bewegen sich die Charaktere etwas freier auf einem rasterartigen Spielbrett herum, wobei die beiden Teams abwechselnd nacheinander ziehen, die beiden Teammitglieder aber gleichzeitig würfeln und ziehen können. Auch hier stehen Items zur Verfügung und das Ziel ist erneut, Sterne zu sammeln, die man nach dem Landen auf Toadettes Feld gegen Entgelt erwerben kann. Im Gegensatz zu Star Rush wird auch hier nach Ende jeder Runde ein Minispiel gespielt.

    Zudem bietet Super Mario Party den Online-Mariothon an, in dem man 5 Minispiele in einem Wettbewerb online gegen andere spielen kann. Somit enthält Super Mario Party als erstes Spiel der Reihe einen Online-Modus, der sich mutmaßlich jedoch auf die Minispiele beschränkt. Die offizielle Webseite enthält jedoch auch bei der Partner-Party eine Markierung, welche darauf hinweist, dass für das Online-Spielen eine kostenpflichtige Mitgliedschaft erfordelich ist, hierbei könnte es sich jedoch auch um einen Irrtum handeln, da dies sonst nirgends erwähnt wurde.

    Ein besonderer Modus von Super Mario Party ist Toads Freizeitraum, welcher besondere Spiele enthält, welche durch innovative Interaktion von zwei Nintendo Switches möglich gemacht werden. So muss man die beiden Switches beispielsweise in einem Spiel so anordnen, dass eine wohlgeformte Banane gezeigt wird, oder man kann in einem Panzerschlacht-Spiel, welches sich über beide Bildschirme erstreckt, die Form des Feldes durch die Anordnung der beiden Switches beeinflussen.


    Was haltet ihr von dem "kompletten Neustart" der Mario Party-Reihe? Welchen Eindruck macht Super Mario Party auf euch?

    Super Mario Party sieht ganz nett aus, und scheint auch direkt bei Nintendo entwickelt zu werden (nach den Sachen, die ND Cube zuletzt abgeliefert hat, kein Wunder, aber ich fand das System aus MP9 an sich ja nicht schlecht).

    Das Spiel ist zu 99% von NdCube. NdCube gehört vollständig zu Nintendo, weswegen wohl Nintendo als Entwickler gelistet wird. Selbige Spekulationen gab es zuletzt bereits bei Mario Party: The Top 100, und am Ende wars von NdCube. Sie sind halt das "Party-Studio" von Nintendo, würden die jetzt nicht Mario Party machen, wären sie arbeitslos :D


    Ansonsten stimme ich dir zu. Ich bin gar nicht unzufrieden mit dem, was tatsächlich gezeigt wurde. Es ist eher schade, was alles nicht gezeigt wurde. Das erste Halbjahr von 2018 war nicht wirklich aufregend, und wenn man Smash mal ausblendet, ist auch das generelle Jahr 2018 nicht allzu gut ausgefüllt, was eigentlich ganz wichtig wäre, um das gute Momentum aus 2017 weiter aufrechtzuerhalten. Ich habe das Glück dass ich die Mario Party-Reihe, zumindest jene von früher, mag, weswegen ich Interesse an Super Mario Party habe (aber zugleich die Befürchtung, dass NdCube es erneut verkackt xD), aber sonst ist Nintendos Output nicht sehr vielseitig. Smash ist halt echt sehr nice, aber sonst ist vieles offen. Irgendwo zu Herbstbeginn hätte z.B. Yoshi noch sehr gut hineingepasst, schade dass das verschoben wurde. Und ich zweifle langsam, dass wir in diesem Jahrzehnt das Retro Studios-Spiel noch sehen werden. Ich habe irgendwie schon damit gerechnet, dass Metroid Prime 4 nicht gezeigt wird, da es leider noch eine Weile dauert, aber es hätte halt Hype ausgelöst, da es meiner Meinung nach zu den größten bzw. interessantesten kommenden Switch-Spielen gehört.


    Nintendo muss halt aufpassen, dass sie sich nicht verspekulieren und den guten Start der Switch jetzt mit mittelmäßiger Fortsetzung versauen. Das wäre schade. Aber gut, sie rechnen damit, dass Smash und Pokemon reichen, um einige Leute anzuziehen, und Mario Party verkauft sich ja auch gut. Insofern ist es gut möglich, dass sie recht behalten und gar nicht mehr brauchen, um gute Verkaufszahlen zu realisieren.

    Spiele, die erst in einigen Monaten erscheinen, haben oft einen Platzhalterpreis, der erfahrungsgemäß gern mal 10€ höher ist als der Preis zu Release. Ich halte es für gut möglich dass Smash auch für die 60€ erscheint, nachdem große Nintendo-Titel wie Odyssey oder auch Xenoblade Chronicles 2 auch von Nintendo nicht höher angesetzt wurden.

    Ich muss auch sagen, dass mir aktuell eigentlich kein Spiel bekannt ist, für welches Nintendo 70€ haben möchte. Ich glaube dass es vielleicht bei Zelda zu Beginn so war, aber seitdem kosten Nintendos Vollpreisspiele auf der Switch 60€.

    Tatsächlich bekommt man sie allerdings z.B. auf Amazon oft schon nach relativ kurzer Zeit auch günstiger, dort pendelt sich der Preis üblicherweise knapp unter 50€ ein. Inwieweit das teuer ist oder nicht, bleibt wohl im Auge des Betrachters, man muss aber sagen, dass Spiele (zumindest von Nintendo) auch früher, schon vor einigen Jahren, so viel gekostet haben, und wenn man die allgemeine Teuerung bedenkt, sind Videospiele eigentlich günstiger als früher geworden. Dazu kommt die Vielzahl an Indie-Games, die oft für relativ kleines Geld relativ starkes Gameplay liefern können.


    Gewisse Sachen wie der Tropical Freeze-Port um 60€, obwohl das Wii U-Spiel wohl eigentlich nie mehr als 50€ gekostet hat und zuletzt im Nintendo Selects um 20-25€ zu haben war, sind allerdings natürlich eher unangenehm. Wenn Captain Toad 60€ jetzt kosten würde, würde ich das auch als übertrieben bezeichnen, da es zumindest meiner Erinnerung nach (kann mich auch täuschen) auf der Wii U nicht mehr als 40€ gekostet hat.

    Das ist mit ziemlicher Sicherheit Fake. Einen solchen Zettel kann jeder erstellen, er enthält einige Schreibfehler (z.B. wird Fire Emblem demzufolge von Intelligent System gemacht, ohne s :D ) und merkwürdige Formulierungen die man an Nintendos Stelle nicht verwenden würde (z.B. "random matches" in Smash, das würde man konkreter spezifizieren). Metroid Prime ohne Nummer fände ich irgendwie auch nicht gut, da es mich an Spin-offs wie Federation Force erinnert :D , und einige Gäste beim Treehouse ergeben auch wenig Sinn (z.B. war Sakamoto bei Metroid Prime in der Vergangenheit eigentlich nicht beteiligt, da würde man eher Tanabe einladen).

    Was ist die Quelle dieses Leaks? Ich würde zu Fake tendieren, da ich irgendwie nicht glaube dass die ein Star Fox Racing-Spiel und F-Zero zugleich zu bringen. Oder ist das Retro Studios-Spiel jetzt doch kein Racer?

    Ich persönlich gehe ja davon aus, dass Mario Kart bei dieser E3 schlicht keine Rolle spielen wird. Auch wenn ich es interessant finden würde, herauszufinden, welche neue Ideen das MK-Team bezüglich MK hat - MK8s Release ist ja nun schon eine Weile her - so ist Mario Kart 8 Deluxes Release schlicht noch zu nahe, um jetzt schon einen Nachfolger zu bringen, damit würde ich frühestens nächstes Jahr rechnen (abgesehen davon ist es noch nicht so lange her, dass das MK-Team Arms fertiggestellt hat).


    Zudem es ja auch erst mal zahlreiche andere Franchises gibt, die den Sprung auf die Switch noch machen werden oder machen könnten. Wir werden auf jeden Fall viel zu Smash sehen, was wohl das größte Highlight der E3 sein soll. Zudem wird man mit hoher Wahrscheinlichkeit (wundert mich, dass das bisher noch niemand genannt hat) das neue Fire Emblem sehen können. Auch Yoshi ist für dieses Jahr bestätigt und wird damit höchstwahrscheinlich zu sehen sein. Bezüglich der ansonsten bekannten Games würde es mich freuen, erste Szenen zu Metroid Prime 4 zu sehen, da es wohl gemeinsam mit Smash das Spiel ist, worauf ich bereits am meisten gespannt bin, halte es aber auch für gut möglich, dass wir erst später (etwa in der E3 in einem Jahr) etwas dazu sehen werden, Release wäre denke ich auf jeden Fall nicht vor 2019. Auch Bayonetta 3 ist möglich, könnte aber ebenso erst später kommen. Bei Pokemon verdichten sich wieder die Anzeichen, dass es heuer kommt, hier ist es allerdings auch möglich, dass das mal wieder sein eigenes Ding macht und bei einer eigenen Gelegenheit angekündigt wird.


    Bei den Titeln, die um die E3 herum erscheinen, ist es mir relativ egal, ob die dort groß erwähnt werden, da wir bis dahin ohnehin schon alles Relevante über die wissen (z.B. Splatoon Expansion, Mario Tennis Aces, das Sushi Spiel), im Falle von Ports erst recht (z.B. Captain Toad). Da hoffe ich eher, dass die nicht allzuviel Screentime bekommen. So kleine 3DS-Projekte in der Größenordnung wie der Luigis Mansion-Port oder das M&L-Remake sind im Rahmen des Treehouse gut möglich, aber bezüglich 3DS kommt eher nichts wirklich Großes und die Hauptpräsentation der E3 wird vermutlich, wie auch schon letztes Jahr, auf die Switch beschränkt sein. Stellt sich also die Frage, welche neuen Überraschungen könnte es eigentlich noch für die Switch geben? Zuvorderst wäre hier Retro Studios' Projekt zu nennen. Da ich alle bisherigen Spiele von Retro Studios gespielt und für sehr gut befunden habe, würde mich äußerst interessieren, woran die die letzten 5 Jahre gearbeitet haben (nur Funky Kong wirds ja hoffentlich nicht gewesen sein...), wenn die heuer nichts zeigen, würd ich mir langsam Sorgen um die machen... abgesehen davon ist bei den Releasezyklen von NdCube ein neues Mario Party oder vergleichbares sicher drin, nur ob das gut wird, bleibt irgendwie anzuzweifeln (bitte wenigstens diesmal für Switch und nicht wieder für 3DS!). Ansonsten, wenn Odyssey tatsächlich noch DLCs bekommt, dann müsste das in meinen Augen auch spätestens zu dieser E3 angekündigt werden.

    Ansonsten rechne ich eigentlich mit kaum mehr was. Wenn Nintendo das zweite Halbjahr mit Smash, Pokemon, Fire Emblem, das Retro Studios-Spiel, Yoshi, Mario Party, und Odyssey-DLC bestreitet, ist das sicherlich ausreichend, um genügend Umsatz in diesem Zeitraum zu generieren (wahrscheinlich kommt am Ende sogar weniger als das, und die Switch wird sich trotzdem verkaufen ;) ). Für so Sachen wie Mario Kart oder Mario Maker wär dann wieder im nächsten Jahr Platz, da muss ja auch noch was erscheinen (wobei hierfür Metroid Prime 4 und Bayonetta 3 bereits gut möglich sind).

    Mario-Forum.net Mario Kart 8 Deluxe - Online Turnier (Mai 2018)

    Wie wärs mal wieder mit einem Turnier? ;) Mario Kart 8 Deluxe ist immerhin bereits vor über einem Jahr erschienen und dennoch gab es seither keine offizielle Turnierrunde hier im Forum. Abgesehen davon muss ohnehin irgendwie die neue Version des Forums gefeiert werden. Insofern ist denke ich ein guter Zeitpunkt für Turniere erreicht :) In dem Sinne mal wieder im Folgenden die näheren Details:


    Wann? Samstag, 19. Mai 2018, ab 18 Uhr

    Wer? Jeder, der sich in diesem Thread rechtzeitig anmeldet! Achtet jedoch bitte vor dem Turnier darauf, dass ihr bereits das aktuelle Update für das Spiel installiert habt. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Textes ist Version 1.4 aktuell, erschienen am 13. Dezember 2017. Die Versionsnummer der installierten Version ist auf dem Titelbildschirm des Spiels ersichtlich.

    Wo wird kommuniziert? Zur Kommunikation während des Turniers dient der Raum #turniere in unserem Discord-Chat.

    Welche Hubraumklasse? Es wird 3 Subturniere geben: Wir starten um 18 Uhr mit einem 150ccm-Versus-Turnier und starten direkt im Anschluss ein 200ccm-Versus-Turnier. Danach wird es auch noch ein Schlacht-Turnier geben. Die Subturniere werden getrennt bewertet, es ist auch möglich, sich nur für das 150ccm-Subturnier, das 200ccm-Subturnier, das Schlacht-Subturnier oder eine beliebige Kombination dieser drei (also insbesondere auch für alle) anzumelden.

    Welche Item-Einstellung? Standard-Item-Einstellung, das heißt alle Items kommen im normalen Ausmaß vor.

    Welcher Turniermodus? Da wir vermutlich <= 12 Teilnehmer sein werden, werden wir alle in einem Freundesraum gleichzeitig gegeneinander spielen. Es werden in jedem Subturnier je 8 Rennen nacheinander gespielt, wobei die Bewertung nach dem üblichen Punkteschema stattfindet. Gibt es nach dem 8. Rennen eines Subturniers zwei oder mehr Leute, die sich den ersten Platz teilen, wird ein 9. Rennen angehängt, um einen Sieger zu ermitteln.

    Wie kann ich mich anmelden? Einfach hier im Thread das Interesse kundgeben und bitte auch angeben, welche(s) Subturnier(e) (siehe oben) ihr bestreitet möchtet. Danach werde ich euch in die Teilnehmerliste eintragen. Denkt bitte auch daran, mir spätestens zu Beginn des Turniers euren Freundescode bekannt zu geben, damit ich euch in das Turnier hinzufügen kann.

    Bis wann sollte ich mich anmelden? Anmeldungen (und Abmeldungen) zum Turnier sollten spätestens bis zum Samstag, den 19. Mai 2018, 17:55 Uhr eingehen.


    Das waren die wesentlichen Informationen. Fragen und Anmeldungen sind in diesem Thread gern gesehen!


    Ergebnisse 150ccm Versus (Startzeit: 18:30 Uhr; 8 Teilnehmer)

    1. waenot99999 (66 Punkte)
    2. Martin (53 Punkte)
    3. Mimikyus Bruder (41 Punkte)
    4. Mr.Papermario (38 Punkte)
    5. Mimikyu (33 Punkte)
    6. Kuro (32 Punkte)
    7. Waluigifan (31 Punkte)
    8. NDragon1412 (18 Punkte)

    Ergebnisse 200ccm Versus (Startzeit: 19:15 Uhr; 7 Teilnehmer)

    1. waenot99999 (68 Punkte)
    2. Martin (51 Punkte)
    3. Mr.Papermario (36 Punkte)
    4. Mimikyus Bruder (26 Punkte)
    5. Kuro (25 Punkte) sowie Waluigifan (25 Punkte)
    6. -
    7. Mimikyu (17 Punkte)

    Ergebnisse Schlacht (Startzeit: 19:50 Uhr; 6 Teilnehmer)

    1. Martin (84 Punkte)
    2. Mr.Papermario (53 Punkte)
    3. MeincraftManu (48 Punkte)
    4. Waluigifan (41 Punkte)
    5. Kuro (35 Punkte)
    6. NDragon1412 (28 Punkte)

    Nun, ich denke es gibt zu diesem Geschehen keine offizielle Erklärung, aber es stimmt definitiv, dass dieses Schrumpfen nicht wirklich üblich für Wiggler ist (allerdings war Super Mario 64 glaube ich auch erst das zweite Spiel, wo ein Wiggler auftaucht, Nintendo war sich also evtl. noch nicht klar was typische Verhaltensweisen für einen Wiggler sind). Es gibt allerdings in unterschiedlichen Spielen auch unterschiedlich große Wiggler, also die Größe ist bei denen ohnehin nie ganz konsistent.
    Bezüglich dem Fallen besteht übrigens eine Chance, dass er nicht in den Abgrund fällt, sondern auf einer der Plattformen darunter, wo man rote Münzen sammeln kann, landet. Er bleibt dann in seiner kleinen Form und geht auf der Plattform, auf der er gelandet ist, herum. Wäre er nicht mehr des Lebens willig, würde er sich da wohl nicht weiter aufhalten. Insofern keine Ahnung, wieso er sich da runterschmeißt :D Eventuell war das nur eine unüberlegte Aktion aus der Situation heraus bzw. er ist vielleicht einfach gefallen, weil er mit dieser Größenänderung seinerselbst nicht gerechnet hat (wär für mich auch komisch wenn mir sowas im echten Leben passieren würde :D )

    Naja, das Verlinken externer Bilder (also halt per Link) sollte auch weiterhin in Ordnung sein. Nicht möglich wäre lediglich das direkte Anzeigen externer Bilder im Beitrag. Wer auf einen Link klickt, stimmt im Prinzip den Verbindungsaufbau dorthin zu. Ideal wäre natürlich, wenn externe Links irgendwie gesondert gekennzeichnet wären, dann kann man das in der Datenschutzbestimmung gleich entsprechend erläutern.

    Außerdem habe ich einige “Meinungen“ zu Spielen verfasst, wobei ich das Zeichenlimit durch eine kleine Änderung im Quellcode der Seite umgehen konnte

    What? Die machen Input-Validierung ernsthaft nur über JavaScript? :wacko:

    Ja, also erst eine Testinstanz erstellen zum Anpassen bzw. Herumspielen und dann das Forum updaten wäre das Sinnvollste denke ich. Bezüglich des Archivs, das tatsächlich inzwischen zu stattlicher Größe angewachsen ist, könnten wir es notfalls nur für Admins sichtbar schalten.
    Übrigens sieht jetzt, wo Mariofans nicht mehr im Footer ist, dieser bei mir nicht mehr ideal aus (rechts ist jetzt eine merkbar leere Fläche). Man sollte vielleicht den Inhalt zentrieren. Andererseits, kA inwieweit sich der Footer ohnehin mit der neuen Version ändert.

    Ja, dem kann ich im Prinzip ebenfalls zustimmen. Ich schätze diese neuen Odyssey-Level als so Bonus-Level in dem Umfang ein, wie es im originalen Captain Toad bereits die Super Mario 3D World-Level waren, also eher nur nebensächlich bzw. überschaubar. Demzufolge gibt es für mich, der das Original als Nintendo Selects um ~25€ gekauft hat, nicht genügend Anreize, um das Spiel erneut für einen teureren Preis zu holen, zumal wie ich schon damals geschrieben habe, der Wiederspielwert hier nicht ganz so hoch ist und daher die Portabilität daher auch nicht ganz so bedeutend für mich ist.

    Danke für dein Feedback!


    Möglicherweise könnten neue Funktionen, eine Aktualisierung oder einen Wechsel der Forensoftware

    Gibt es denn konkrete Funktionalitäten, die fehlen, oder die praktisch sein könnten?


    ein neuer Anstrich (Forendesign) dabei helfen

    Ich denke auch, dass der Mario Kart 8-Stil nicht auf Dauer ideal für den Standardstil ist (als Option sollte er allerdings erhalten bleiben). Leider bin ich selbst zu schlecht für gute Designs. :D Eventuell wäre aktuell etwas Mario Odyssey-Mäßiges passend als Standard.


    Hm, ansonsten sollten vielleicht öfter mal News von Seiten wie z.B. NintendoEverything, NintendoLife und VG247 gepostet werden, denn das schafft auch nochmal weitere Anreize zum Schreiben von Beiträgen.

    In den News sehe ich auch noch am meisten Verbesserungspotential, bzw. allgemeiner ungenutztes Potenzial für das Forum. Die großen Foren bestehen ja meistens aus Newsportal + dazugehörigem Forum und sind wohl auch deshalb so erfolgreich. Durch das Konzept der MarioUnity war eigentlich vorgesehen, dass die News von Mariofans kommen und hier diskutiert werden können, also ähnlich zu solchen Portalen, jedoch hat diese Integration, wie wir wissen, nicht reibungslos geklappt. Ich habe zwar daraufhin vor einigen Monaten hier im Forum Guidelines zum Posten von News bereitgestellt, aber so ganz funktioniert der Newsfluss aktuell nicht, das stimmt.
    Meine Vision diesbezüglich wäre eine Art Newsfeed auf dem/als Dashboard, wo die aktuellsten im Forum geposteten News entsprechend angezeigt werden. Aktuell ist es ja so, dass alle Infos und somit News z.B. zu einem Spiel innerhalb eines Threads organisiert werden, und nicht für jede News ein eigener Thread vorgesehen ist. Diese Vorgehensweise vermeidet Duplizierungen zwischen allgemeinen Spielthreads und Newsthreads, macht eine solche Newsübersicht allerdings schwieriger in der Implementierung. Ich fände hier daher ein System ideal, in dem man einen geposteten News-Beitrag als "Mario-News", "Nintendo-allgemein-News" oder "News zu anderen Games auf Nintendo-Konsolen" taggen kann. Die getaggten Posts würden dann in der News-Übersicht auf der Startseite angezeigt werden, und dort würde dann auch ein Link auf den jeweiligen Thread zum Diskutieren geboten werden. Idealerweise werden standardmäßig Mario- sowie allgemeine Nintendo-News angezeigt, der Benutzer könnte dann aber wählen welche News ihn interessieren und z.B. News zu weiteren Nintendo-Spielen zuschalten. Ob es hierfür eine einfache Funktionalität im Forensystem bzw. eine Erweiterung gibt, weiß ich leider nicht. Ich könnte auch mal versuchen etwas Derartiges selbst als Erweiterung einzugliedern, leider empfinde ich allerdings die Dokumentation zu WBB-Erweiterungen als relativ dürftig. Grundsätzlich würde meine Idee allerdings, so wie auf anderen populären Webportalen, eine Newsübersicht auf der Startseite anbieten, das Forum würde allerdings immer noch das Kernstück der Seite bleiben. Was haltet ihr grundsätzlich von der Idee? (Wir müssten dann nur noch Zeit und Motivation haben, die News auch ins Forum zu übertragen.)


    Ansonsten, wie schon im Chat gesagt und angedeutet, sollten wir den Serverumzug wirklich als Anlass dafür sehen, den aktuellen Zustand des Forums zu hinterfragen, und zu evaluieren wo es Verbesserungsvorschläge gibt. Wie gesagt kann man da z.B. strukturell schauen ob man was ändern könnte, da etwa Marktplatz und Blog leider kaum genutzt werden. Auch hier im Forum gabs schon einige Verbesserungsvorschläge fürs Forum, die teilweise noch nicht umgesetzt wurden. Hier könnten wir nochmal evaluieren, ob diese umgesetzt werden könnten. Grundsätzlich würde ich erstmal so vorgehen, tatsächlich das Forum selbst entsprechend auszubauen bzw. zu verändern (siehe z.B. meine News-Idee) und die Idee der MarioUnity mal außer acht lassen. Wenn wirs schaffen ein halbwegs gutes Newssystem selbst ins Forum zu bringen, wäre dies auch eine gute Alternative zur Integration mit Mariofans. Eine tiefe Integration mit dem MarioWiki wäre sowieso eher schwierig glaub ich, hier kann man halt, wenn sich das MarioWiki noch weiterhin halten kann, die Verlinkungen beibehalten.

    Hat das Spiel hier schon jemand und kann Eindrücke schildern? Im Internet scheinen einige, zum Teil auch Kirby-Fans, nicht so begeistert von diesem Teil zu sein.

    Grundsätzlich ist gut/motivierend umgesetztes Freischalten für mich auch völlig in Ordnung, jedoch das Freischalten der personalisierten Fähigkeiten in Smash 4 war tatsächlich schlecht, weil es am Ende 0 von deiner Performance abhängt, ob du die verbleibenden fehlenden Moves bekommst oder nicht, weil es random war. Somit kann sich das ewig in die Länge ziehen, ist eintönig, nicht belohnend und hat wohl auch unter anderem der Akzeptanz dieser Moves in Summe geschadet. Ich hoffe, dass man sich zumindest ein System überlegt, wo klar ist, was man tun muss um alles freizuschalten, oder das Freischalten auf diese Weise auf Dinge beschränkt wird, die spielerisch nicht relevant sind (so wie in Brawl die Sticker, glaube ich).

    Bin doch überrascht dass Spike erneut wo spielbar ist, dachte seine Spielbarkeit in Mario Party 10 war eher so eine typische NdCube-Laune. :D Aber grundsätzlich habe ich nichts gegen ihn, er ist immerhin eine bessere Wahl als Rosagold-Peach zum Beispiel.