Beiträge von JA5

    Ich kanns immer noch kaum glauben, aber ich *glaube* dass NDCube sich hier tatsächlich mal Mühe geben wird.

    Was mich interessieren würde ist wie genau die Anteile von den Modi sind. Also ist es 80% Mario Party und 20% Partner Party, oder 50/50, oder wie genau. Es ist schon auffällig das, wenn man vom Wummp Ruinen Brett das gezeigt wurde die Felder runternimmt, es dann aussieht als käme es aus Star Rush. Also gibts vielleicht von jedem Brett beides?

    Und der Doppelswitchmodus ist ne nette Idee, aber mir auch nicht die 300€ für ne neue Switch wert. Wenns nur so ein Randding ist, isses ja egal.

    Es wirkte wie ein Port der Wii U-Fassung mit etwas aufwändigeren Charaktermodellen (was auch Leute bezeugen können, die das Spiel gespielt haben)

    Ich weiß nicht ob die Modelle überhaupt andere sind, aber ich habe kompetitive Smash Spieler sagen hören dass es sich ganz anders spielt als der Wii U Teil. Wurde auch angeblich "from Scratch" programmiert. Es einen Port zu nennen ist definitiv falsch, was denk ich hauptsächlich den Vibe gibt dass es einer ist ist die Graphik, die nur wenig geupdatet wurde, und dass es so ziemlich alles was es in Smash 4 gab auch hier gibt.


    Die E3 war echt ziemlich seltsam, kein Metroid, Pokemon, Pikmin, Animal Crossing, Yoshi, Retro Studios, ... Das ist eigentlich alles so Zeug was fast garantiert war.

    Es wurde ziemlich viel kleines Zeug gezeigt, aber die ""großen"" Ankündigungen für mich waren Mario Party, und halt natürlich Smash Bros Ultimate.


    Mario Party hat mich positiv überrascht (es ist lange her seit ich das sagen konnte...). Von dem Treehouse-Gameplay zu urteilen scheint es wirklich als hätten sie einfach eine 180° Drehung gemacht (das scheint so ein Trend in letzter Zeit zu sein) und präsentieren jetzt das "echte" Mario Party 9. Ich habe tatsächlich viel Hoffnung dass es das erste wirklich gute Mario Party seit 7 wird. Richtig toll.


    Und das Smash Bros sieht imo fantastisch aus, alle Charaktere und so wies aussieht auch alle Stages aus allen Spielen, und dazu noch neues Zeug? Ich find die Idee sehr gut. Smash Bros *war* der Hauptgrund warum ich mich auf diese e3 gefreut hab, und es hat auch nicht enttäuscht.


    War halt trotzdem sehr, sehr mager, wenn man drüber nachdenkt was alles nicht gezeigt wurde... Ich bin nicht wirklich enttäuscht unbedingt, aber ich bin schon ein wenig verwirrt wo ihre ganzen anderen Spiele bleiben...

    Auch mit Smash Bros im Dezember ist dieses Jahr nicht ansatzweise so stark wie das letzte, ein paar nette Spiele klar, aber nichts wofür sich viele eine Switch kaufen würden. Die Frage ist bloß ob sie noch viel auf Lager haben oder tatsächlich einfach nichts zu zeigen haben.

    So negativ? Der ganze Sinn von der Demo ist für die Entwickler das Online zu testen, also würd ich mir darum nicht zu viele Sorgen machen.

    Komme zwar nicht dazu die Demo zu spielen, aber von dem was ich gesehen habe habe ich hohe Erwartungen. Verstehe aber wenn 60€ nach zu viel klingt. Irgendwie kosten in letzter Zeit alle Switch-Spiele zu viel.

    Habe soeben die Demo getestet.

    Bin nicht gerade überzeugt. Die vielen Power-Schläge machen das Spiel verwirrend und überladen - warum haben die aus Power Tennis nicht gereicht?


    Wenn du die ganzen Zone-Moves und so meinst, versteh ich nicht wirklich was das Problem mit ihnen ist, solange sie tatsächlich Spieltiefe hinzufügen und nicht nur da sind um da zu sein. Wenn das Spiel nur ein weiteres Power Tennis wäre wäre jeder enttäuscht.

    Und wo zur Hölle ist nun Mario Golf? Ich warte seit Toadstool Tour darauf!

    Mario Golf World Tour existiert und ist echt gut, womöglich die einzige positive Überraschung von Mario-Sportspielen in den letzten Jahren.


    Finde Aces sieht richtig gut aus. Zur Wii U/3DS Zeit hatte ich so das Gefühl das Nintendo einfach einige Reihen aufgegeben hat von denen die Mario-Sportspiele eine war. Ultra Smash und Superstar Sports oder wie das hieß sind zwei der faulsten Spiele die ich seit langem gesehen habe.

    Das hier aber sieht voll danach aus als würde man sich hier Mühe geben. Als würde man die Reihe wieder zu einem Blockbluster machen wollen. Einfach nur cool.

    Die Idee ist an sich ganz nett aber das Problem mit der Abklingzeit ist dass wenn man nur während diesen 30 Sekunden rausgeschmissen werden kann (wenn ich es richtig verstanden habe), hab ich Schwierigkeiten mir vorzustellen wie ein Team aus zwei Ganondorfs gegen ein Team aus zwei Sonics auf einer großen Stage (zb Tempel) gewinnen kann. Während den 30 Sekunden können sie sich ja einfach sonstwohin verkriechen.


    Dass man als ein Team aus Charakteren spielt dass sich abwechselt wär aber was was ich mal sehen möchte. Entweder so wie bei Smash Tour dass jedes Leben ein anderer Charakter ist, oder so wie bei MvsC3 dass man per Knopfdruck zwischen den Charakteren wechseln kann, sowas in der Art ist dir ja auch in den Sinn gekommen.


    Nettes Bild übrigens! Ich bin Waddle Dee-Supporter

    Ich hatte auch ein wenig Sorgen als ich gehört habe dass es nur 4 Welten gibt aber die vierte ist so groß dass der Umfang eigentlich vergleichbar mit den 3DS-Teilen ist. So mager ist es vergleichsweise eigentlich gar nicht von der Spielzeit her, 5-7 Stunden für Hauptstory ist eigentlich vergleichbar mit den 3DS-Teilen, die Beschwerden kommen höchstens davon dass es halt auch teurer ist als die.


    Die Fähigkeitenauswahl ist die beste bisher, Spinne und Stab sind klasse und dass Suplex und Yo-yo zurück sind auch. Elementwaffen sind toll, aber abgesehen davon hab ich mir doch mehr von den restlichen Kombinationen gewünscht, da haben sie irgendwie schon alles gezeigt was es zu zeigen gibt...


    Präsentation ist klasse, das Level Design scheint ein wenig "loser" als in Spielen davor aber das kommt wohl davon wenn es für vier Spieler vorgesehen ist. Mir gefällt wie die Oberwelt mit jeder Welt größer im Maßstab wird, und wie die zweite und vierte Welt so schnell so viele Umgebungen abhakt ist auch interessant... Die beiden Extramodi haben viel Wiederspielwert, insbesondere weil man beide mit allen Charakteren abschließen kann wenn man möchte. Die neuen Charaktere vom Update haben im Speedrun-Modus ja sogar einige neue Abschnitte.


    Einige der Beschwerden kann ich aber auch einfach nicht nachvollziehen, insbesondere alle die sich drüber beschweren dass es mit drei CPUs zu chaotisch/zu einfach ist, immerhin ist man fast nie gezwungen zu viert zu sein und wenn man will kann mans auch größtenteils alleine durchspielen. Besonders Bosse würd ich empfehlen mal alleine zu machen weil sie dann auch tatsächlich eine Bedrohung sind. Die Kombinationsanimationen und Rätselhinweise kann man auch einfach ausstellen (was man auch machen sollte). Dann sind die auch keine Beschwerde mehr wert.
    Viele Leute beschweren sich darüber dass es zu wenig Sammelzeug gibt und dass die Rätselräume zu einfach ist aber dass ist mir eigentlich recht egal, das können die machen wie sie wollen...


    Wenns geht sollte mans aber wirklich mindestens zu zweit spielen. Allein ist es auch gut, aber im Einzelspieler sind die 3DS Teile doch besser, besonders Robobot.
    Also ja, gutes Spiel, 60€ ist vielleicht ein bisschen viel aber was solls.

    Wenn überhaupt find ichs beeindruckend dass man so viele verschiedene Aktionen hat und nur drei Knöpfe für sie braucht, und es sich dann auch noch natürlich anfühlt. Ich zumindest kann mich nicht daran erinnern, dass Mario jemals etwas anderes gemacht hat als ich wollte.


    Der Dive besonders klingt auf Papier ziemlich umständlich aber man prägt ihn sich wirklich sofort ein und es fühlt sich intuitiv an (wenn das Sinn ergibt). Ich würd sagen das ist vergleichbar damit, wie der Weitsprung auch kompliziert klingt ("Ducken und kurz danach springen, aber nur während man rennt") aber man schnell nicht mehr drüber nachdenken muss. Und wenn man das so verinnerlicht hat, braucht man auch keinen designierten Weitsprungknopf.


    Also ja, ich hab eigentlich absolut nichts dagegen, dass sie bei drei Aktionsknöpfen geblieben sind. Ich sehe auch nicht wirklich den Sinn darin wenn man Dive auf A legen würde, und die Rolle auf X, oder sowas... Das würde das ganze nur komplizierter machen, stattdessen hat man einfach alles, was irgendwas mit "vorwärts" zu tun hat, auf Y. Finde ich besser!
    Das heißt dann auch dass man ohne Optionsmenü sich aussuchen kann, ob man lieber B/Y/L oder A/X/R benutzen will. Ich zum Beispiel benutze lieber R als L, aber ich denke das geht vielen anders.


    Bewegungssteuerung, hab ich glaub ich schon mal gesagt, konnte ich aber nicht so ganz abhaben. Zum Glück sind es keine Moves die man fürs Bewegen braucht (außer solches "Schüttle um schneller zu klettern"-Zeug vielleicht), also kann man sie meistens ignorieren. Der Zielschuss durch mehrmals Y drücken wär aber wirklich dringewesen. Ich schaff es auch einfach nicht die verschiedenen Mützenwürfe verlässlich hinzukriegen.

    Ich bin irgendwie überhaupt nicht auf die Idee gekommen zwischen den Weitsprüngen kurz zu rennen. Bin wohl doch ein wenig bekloppt. Naja, wie ichs gemacht hab hats dann letztenendes auch funktioniert. Trotzdem hab ich hier auf jeden Fall am meisten Neuversuche gebraucht (...von Minispielen abgesehen zumindest, ich bin so erbärmlich in diesen Spielen wo man im Kreis laufen muss).

    vielleicht bin ich auch nur über all die Jahre zu gut im Jumpen und Runnen geworden; bei der Darker Side hab ich schon einige Versuche gebraucht, find sie aber im Nachhinein auch nicht so schwer im Vergleich zu den letzten Leveln vorheriger 3D-Teile).

    Wenns dich beruhigt, Darker Side ist auch wirklich viel einfacher als das in Galaxy 2 oder 3D World zum Beispiel. Abgesehen von der schieren Länge vielleicht gibt es wirklich keinen richtig "schweren" Teil, zudem kriegt man überall Herzen entgegengeschmissen. Ich erinner mich dran dass ich stundenlang für Champions Road gebraucht hab aber Darker Side hatte ich schon im dritten Versuch geschafft was recht enttäuschend ist... Liegt vielleicht auch an dem ausführlicheren Moveset mit dem man sich oft aus brenzligen Situationen retten kann.

    Naja mit "Glück" hat es nicht zu tun, immerhin gibt es nichts zufälliges dabei oder so. Hab ich aber auch nicht geschafft.


    Hatte es auch mit Weitsprüngen probiert, dann mit Dives, hat nicht gut funktioniert und hab dann irgendwann aufgegeben. Bestimmt gibt es eine bessere Lösung. Vielleicht wenn man sich immer abwechselt zwischen einem Weitsprung und einem normalen Sprung (nach einem Weitsprung springt man ja weiter)?


    Konnte man die Kamera nicht in den Optionen schneller machen?


    Edit: Habs geschafft. Wie oben gesagt, abwechselnd Weitsprung und normaler Sprung. Die Kamera kann hier wirklich ein wenig nervig werden.

    Meinungen? Viele scheinen ja schon durch zu sein... Ich schreib halt mal meine, unnötig ausführlich.


    Ich habe es übers Wochenende gespielt und finde es absolut phänomenal. Es ist wirklich alles was man sich hätte wünschen können.


    Am Anfang schien es mir als wären die Welten ein wenig zu klein, aber sie sind so randvoll mit Aufgaben, Untergebieten und anderen Zeug, dass man am Ende doch recht viel Zeit in jedem Level verbringen kann. Ist eigentlich ideal.


    Meine größte "Beschwerde" ist dass im Nachhinein dann doch ein wenig zu viel schon in Trailern gezeigt wurde. Kann man nicht wirklich dem Spiel dafür Abzug geben, weil die Levelauswahl ist schwer in Ordnung. Es gibt tatsächlich nur ein Nicht-Endgame Nicht-Postgame Königreich dass nicht gezeigt wurde und es ist auch noch das unspektakulärste im Spiel (von den Nur-Boss-Königreichen abgesehen). Und die meisten interessanten Verwandlungen wurden auch irgendwann mal gezeigt, mit einigen Ausnahmen natürlich.


    Für die ganzen Verwandlungen hab ich mich dann am Ende gar nicht soo interessiert, es ist ein cooles Gimmick und einige der Bosskämpfe die die Verwandlungen benutzen waren richtig genial, aber normaler Mario zu sein ist noch viel besser. Das Movement hier ist wirklich erstklassig. Durch den Hutwurf und den Dive kann man einige beeindruckende Manöver machen und durch Stampfattacke->Rolle->Rennen->Dreisprung kann man verrückt schnell werden. Ich wette es gibt sogar immer noch Tricks die ich nicht kenne...


    Der Style und der Soundtrack (übrigens sehr schön, dass man die Hintergrundmusik ändern kann, mit diesem Anime-Ending Song im Hintergrund zu spielen macht Laune) sind perfekt. Ich hab eigentlich wirklich nicht viel worüber ich mich beschweren kann.
    Okay, Kleinigkeit: Die Motion Controls funktionieren irgendwie nicht gut bei mir. Die Moves für die man die braucht sind nicht besonders wichtig und man kann bestimmt alle irgendwie anders auch ausführen, wenn auch umständlich (Drehwurf durch Pirouette, Wurf nach unten nach Stampfattacke, Zielwurf weiß ich nicht). Ist jetzt aber auch nicht weiter dramatisch.


    Über Finale und Postgame:



    10/10, absolut mein Game of the Year und darüber hinaus das beste Mario JumpnRun das es gibt. Naja, der Hype ist ja auch noch ganz frisch...


    Was waren so eure Lieblingskönigreiche? Von den Trailern her hätt ichs nicht gedacht, aber ich muss doch sagen dass letztenendes New Donk City mein Lieblingslevel ist. Es macht einfach extrem viel Spaß. Kein Wunder dass sie das so viel zeigen wollten. Andere Favoriten von mir sind Wooded Kingdom, Seaside Kingdom und die vorletzte Storywelt.

    Oh, Minispielinsel? Hab ich eigentlich gar nicht damit gerechnet. Fand ich immer ganz nett. Das haben sie aber ganz bestimmt nicht mit dem board game play gemeint. Wenn wir davon ausgehen dass sie so funktioniert wie in 1 und 2 zumindest, immerhin konnte man da keine Runden einstellen oder sowas. Wenn der Board Game Modus nur Einzelspieler ist wärs ja auch ein wenig enttäuschend.


    Naja, Mario Party 9 kann man, selbst wenn mans nicht mochte (und ich hatte eigentlich Spaß damit, aber halt auf andere Weise wie die alten Teile) noch als gescheitertes Experiment durchgehen lassen. Aber Mario Party 10 nicht, weil da absolut nichts experimentelles dran ist. Idealerweise hätten sie die ganzen Macken aus Mario Party 9 verbessert. Dazu kommt dann halt auch noch, dass es verglichen mit Mario Party 9 weniger Bretter, weniger Minispielmodi (und ich glaub auch weniger Minispiele allgemein?), keinen Storymodus, leicht langweiligere Minispiele, wenig Extramodi usw gab, was an sich ja alles nicht sooo schlimm ist, aber zusammengenommen ist es ein wenig unterwältigend. Dazu noch der scheußliche Amiibo-Modus, und der völlig unterbenutzte Bowsermodus, der eigentlich eine ganz coole Idee ist, aber nur 3 Bretter und 10 Minispiele hat.
    Aber ja, ich hab auch das Gefühl dass in Mario Party 9 merkbar mehr Mühe drinsteckt als in Mario Party 10. Und ich hab das Gefühl hier steckt auch nicht besonders viel Mühe drin...

    Bin auch dazu gekommen es zu spielen.


    Kämpfen find ich richtig gut gelungen, mir gefallen die Fähigkeiten und Waffen der Charaktere und der Fokus auf Bewegung, mit dem Grätschen und dem Teamsprung und den Röhren und so. Schwierigkeit fand ich auch richtig. Finde die Einschränkungen beim Teammachen ziemlich dämlich, dass man immer Mario drin haben muss und einen Rabbid. Das mit dem Rabbid hat mich irgendwann nicht mehr gestört, weil ich Rabbid Luigi sowieso auf jede Schlacht mitnehme, aber Mario hätt ich schon gern mal ausgewechselt. Ich schätze das hat wahrscheinlich was mit den Cutscenes zu tun oder so, ist auf jeden Fall blöd. Ansonsten ja, Kämpfe fand ich gut, ist nicht langweilig geworden.


    Alles andere fand ich aber ein wenig mittelmäßig... Da die Oberwelt einfach bloß Vierecke verbunden mit Brücken ist war die Erkundung ziemlich langweilig und die Rätsel auch. Die Welten sehen grenzwertig simplistisch aus und der meiste Dialog ist schlicht nicht lustig, der Humor war irgendwie sehr erzwungen. Die Story war wirklich nichts woran man sich erinnern wird. Man merkt auch richtig dass der sonst gewöhnte "Nintendo Polish" irgendwie fehlt. Das Spiel hat sich auch bei mir mehrmals gesoftlockt oder ist ganz abgestürzt. Die Musik von Kirkhope passt auch nicht ganz rein. Klingt ein wenig generic verglichen mit dem was man sonst so in Mariospielen hört. *kontroverser Absatz*


    Naja, am Ende ist der Gesamteindruck trotzdem positiv, weil die Kämpfe ja glücklicherweise sowieso 80% vom Spiel ausmachen. Wenn sie daraus eine Reihe machen (was sie bestimmt werden, immerhin ist es ein großer Erfolg) könnte man die restlichen 20% vielleicht auch noch auf das Niveau bringen. Ich hatte davor schon Advance Wars und ein wenig Fire Emblem gespielt gehabt, also schätz ich bin ich kein wirklicher "Neuling" zu Strategie RPGs, aber ich denke nicht dass irgendjemand ernsthafte Probleme wegen der Schwierigkeit von dem Spiel bekommen wird. Ist wahrscheinlich ein guter Startpunkt wenn man sich für das Genre interessiert.


    Mario + Luigi + Rabbid Luigi ist das beste Team, übrigens

    Das Spiel wurde übrigens gestern geleakt und inzwischen wurde auch schon der ganze Soundtrack hochgeladen.


    Die meisten Remixe find ich ehrlich gesagt nicht so besonders, es wurd meistens nicht sehr viel verändert und ein paar von den Instrumentenwahlen sind leicht eigenartig, aber ich hab mir auch erst ein paar wenige angehört.
    Die Endgegnermusik klingt auch viel weniger intensiv als im Original.


    Die Boss Theme von dem Bowsers Minions Modus ist aber gut.


    https://www.youtube.com/watch?v=XU_n3X1tkVE

    Tug o' War hat mich auch gewundert. Andererseits, wenn sie diesmal Bewegungssteuerung weglassen wird Kurbelkonkurrenz aus MP8 wahrscheinlich genau so funktionieren... Außer man soll tatsächlich den ganzen 3DS im Kreis drehen.


    Apropos Knobelmodus... Allgemein fänd ich einen Endlosmodus für mehr Minispiele ganz nett. So wie Druckerpresse Plus in MP4. So wie zum Beispiel für Hexagon-Chaos, oder Pinguin-Plage, ...


    Ich hab einfach mal so bei den Musiken von Mario Party 4 geguckt... Es sind momentan allein 6 Musiken für die 9 angekündigten Spiele (5 wenn man den Rauchende Reifen-Jingle nicht mitzählt). In Mario Party 3 hat auch fast jedes seine eigene Musik. Ich würde es Nd Cube zwar zutrauen, dass die sogenannten "Top 100" in Wirklichkeit nur die ressourcensparendsten Spiele sind, aber es kommt mir nicht so vor. Wenn sie keine neue Musik machen, werden sie aber wohl die Songs von MP1-3 zumindest nochmal überarbeiten, weil die Soundqualität nicht mehr die beste ist.


    Ja, ein Brett pro Spiel wäre das beste und sinnvollste, aber man muss bedenken dass wir hier nicht von Entwicklern reden die sich dafür interessieren das volle Potenzial aus einer Idee herauszuholen. Es interessiert sie mehr, dass das Spiel vor Weihnachten rauskommt. (kommt trotzdem bei uns erst im Januar, wenn ich das richtig gelesen habe...)

    @Martin Nebenbei bemerkt sehe ich ebenfalls keine 1vs3 oder Duell-Minispiele... Also echt nur vs4 und 2vs2 (und Kampf, was ja quasi vs4 ist)? Naja.
    Das Mariowiki listet Tug o' War aus MP1 und TOOOOR aus MP4 was 1vs3 Spiele sind auf. Und Shy Guy Showdown und Vine with me, Duell-Spiele. Das hab ich auch nicht im Trailer gesehen. Sind das jetzt 2vs2/vs4 Spiele? Wie soll TOOOR als etwas anderes funktionieren als 1vs3?
    Wie das Donkey Kong-Spiel funktioniert würd mich auch interessieren...
    Nebenbei bemerkt hat Mario Party 8 bisher nur dumme Spiele bekommen. Ich seh schon kommen wie Auf die Nuss und Laub-Regatta noch reinkommen. Das kommt wohl davon wenn die meisten guten Minispiele in MP8 Duell- oder 1vs3 sind... MP8 hatte zwar recht schwache Minispiele aber Hausdurchsuchung und Trickreiche Treppe hätt ich zum Beispiel gerne wiedergesehen. Kann ja noch passieren.


    Ich schätze mal es kommt nicht auf Switch weil sie ihre Assets wiederverwenden können oder sowas in der Art. HD Grafiken sind ihnen wahrscheinlich zu viel Aufwand.


    Es ist aber wirklich schade. Ohne Zweifel ist das hier die beste Minispielauswahl überhaupt. Wenn sie aus jedem Mario Party ein Brett nehmen würden, oder von mir aus auch nur aus jedem zweiten, wäre das hier die beste, definitive Mario Party. Ganz ehrlich, wenns auch nur vier Bretter hätte, würde es mir völlig langen. Zum Beispiel, irgendwie, Luigis Maschinenraum aus MP1, Boo's Haunted Bash aus MP4, Pagoda aus MP7 und Koopas Stadt der Mogule aus MP8. Das reicht. Alles ist besser als nichts.


    Ach und nebenbei... Die Begründung dass Online in Mario Party nicht geht weil die Bretter zu lange dauern und Leute ragequitten würden ist hier unsinnig. Vielleicht ist Nd Cube also wirklich einfach bloß zu inkompetent


    Naja jedenfalls, hier sind ein paar Sachen die ich mir erhoffe:
    -Glühbirnen-Tanz
    -Zehnkampf/Punktejagd, vielleicht sogar mal eine für 2vs2 Spiele
    -Schatzsuche im Team
    -Wenn es ein Schnell-A-Drück-Spiel gibt, dann bitte Domino Disaster
    -Mehr Highscores in Minispielen, die gabs in Mario Party 10 wenn ich mich recht erinnere gar nicht
    -Knobelmodus wie in MPDS. DS hatte Spiele aus 3, 4, 5, 6, und 7, das hier könnte ja jetzt welche aus DS, 8, 9, 10, und den 3DS Spielen haben...
    -Geremixte Musik. Weil dann fast jedes Minispiel seine eigene Musik hätte, glaub ichs aber nicht. Entweder sie machen ganz neue oder verwenden die alten unverändert. Aber Remixe von z.B. Fahnenwirrwarr oder Pinguin-Plage fänd ich ziemlich cool, ich mochte die Minispielmusiken schon immer ganz gern.
    -Minispielinsel, weil warum nicht
    -JEDEN Minispieluntermodus aus ALLEN Mario Partys als Ersatz für die Bretter (als ob)


    Die Wahrheit ist, dieses Spiel ist nur da, damit alte Mario Party Fans die Schnauze halten, und Nd Cube weiter ihre """"Experimentelle"""" Route verfolgen können... So kommts mir zumindest vor.



    EDIT: Oh, und Kachelturm hab ich gesehen, aus MP5. Das funktioniert aber definitiv nur als 1vs3. Aber warum nur so wenige?

    Nintendo Land, das bei der Konsole dabei war. ich habe es nicht mal angerührt und kann mir nicht vorstellen, dass es mir gefallen könnte ;)

    Probier mal den Luigi's Mansion oder Mario Chase Modus, wenn du ein paar Freunde da hast. Ist eigentlich ganz witzig. Aber die meisten Modi sind rückblickend nicht so besonders gewesen, hast recht.


    Das schlechteste Wii U-Spiel, und allgemein das schlechteste Videospiel dass ich jemals gespielt habe, ist Animal Crossing: Amiibo Festival. Es kostete 10€ und kam mit zwei amiibos, also hatte ich es mir scherzhalber gekauft, aber mein Gott, das ist schlechter als alle Shovelware-Spiele die ich bisher gespielt hab. Es gibt kein langweiligeres Spiel. - Behaupte ich einfach mal.

    Wenn man jedes Mario Party so viel gespielt hat dass man den Namen und das Spiel von jedem Minispiel auswendig kennt... Gehts hier noch jemanden so?


    Mario Party-Spiele sind meine Kindheitsspiele schlechthin und ich hatte den ganzen Trailer lang ein fettes Grinsen auf meinem Gesicht... Ich war die ganze Zeit nur so "Woah! Fahnenwirrwarr!! Druckerpresse!! Hürdenhüpf!!..."
    Die Auswahl von Minispielen (abgesehen von ein paar Glücksspielen, und dass sie ganz dreist DS ignoriert haben) ist wirklich gut. Aber ein guter Hauptmodus ist trotzdem nötig...
    "You can even set the number of turns" bedeutet auf jeden Fall kein Auto. Aber wenn sie das so unauffällig unter den Tisch kehren hab ich da keine hohen Erwartungen. Am Ende wirds sowas wie das Minispielstadion von Mario Party 1/2 oder das Amiibobrettspiel von Mario Party 10.


    Aber wenn das alles ist ist das schon sehr peinlich. Ich mein, bestimmt gibts die üblichen Minispielmodi, wie Zehnkampf und so, und vielleicht ja auch mal wieder die Minispielinsel, aber das kann einen auch nicht unendlich lang unterhalten...


    Ich weiß echt nicht was ich davon halten soll. Mal abwarten wie dieses "board-game play" aussieht

    Ich fands sowieso immer ein wenig seltsam, das Europa immer die beste Direct-Zeit hatte (16 Uhr) während Japan und Amerika viel unangenehmere hatten (0 Uhr / 8 Uhr). Naja, Mitternacht ist mir immer noch lieber als 8 Uhr.


    Nur weil die Direct doppelt so lang ist wie die E3-Präsentation heißt das nicht dass sie mehr zu bieten hat... Die E3-Präsentation war echt sehr kompakt, Trailer nach Trailer, und das erwarte ich hier nicht.


    Na jedenfalls, hier sind ein paar Vorhersagen:
    -Superstar Saga und Samus Returns werden nochmal erwähnt
    -Kirby 3DS, wenn das nicht gecancelt wurde
    -Yoshi und Kirby Switch werden bestimmt auch gezeigt
    -Pokemon Ultra Sonne oder was auch immer
    -Nichts zu Pokemon Switch und Metroid Prime 4
    -Zelda DLC
    -Fire Emblem Warriors
    -Xenoblade 2
    -Super Mario Odyssey, natürlich


    Die hier sind denk ich sehr wahrscheinlich. Auch vorstellbar:


    -Achievement System
    -Mario Party Switch
    -WarioWare / Wario Land
    -Mario & Sonic 2018
    -noch irgendein DLC, z.B. für Mario Kart
    -mehr Wii U Ports, z.B. Smash Bros., Mario Maker, ...
    -noch mehr amiibos
    -Virtual Console


    Ich glaube nicht dass es irgendeine riesige Neuankündigung gibt. Wenn sie ein Pikmin oder Animal Crossing zu zeigen hätten, hätten sie es an der E3 gezeigt. Wobei ich denke dass beide schon recht weit in Entwicklung sein müssen.